Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Der zapatistische Widerstand gestern und heute - Infoveranst. Bielefeld 12.12.2016

Veranstaltungshinweis vom 09.12.2016

  DER ZAPATISTISCHE WIDERSTAND GESTERN UND HEUTE
Infoveranstaltung Bielefeld 12.12.2016, 18 Uhr in Raum U2-113

Lageplan − Übersicht
Lageplan − Detail
Kartenangabe nur ungefähr, da chiapas.eu eine exaktere Ortsangabe fehlt.

Warum begannen am 1. Januar 1994 Zehntausende indigene Kleinbäuer*innen, die sich nach dem Revolutionsgeneral Emiliano Zapata ›Zapatistas‹ nennen, im südmexikanischen Chiapas ihre Rebellion? Wie konnte es gelingen, autonome Parallelstrukturen zum repressiven mexikanischen Staat aufzubauen? Wie ist der Alltag in den zapatistischen Gemeinden? Wie steht es um die Situation und die Kämpfe der Frauen in der Bewegung?

Wie funktionieren die Kooperativen, in denen sich Menschen autonom organisieren, die bis vor wenigen Jahren noch in sklaverei-ähnlichen Strukturen für Großgrundbesitzer schuften mussten? Wie arbeiten die Kaffee-Kooperativen der Zapatistas bzw. die Importkollektive in Europa und welche Bedeutung hat der solidarische Handel?

Welche Initiativen hat die Zapatistische Befreiungsarmee EZLN gestartet, um ihre Rebellion unter dem Motto ›Alles für Alle!‹ auszuweiten? Und wieso erfahren sie so viel solidarische Unterstützung in Mexiko und auf globalem Niveau?

Die Info-Veranstaltung thematisiert die facettenreiche soziale Bewegung der Zapatistas. Der Aufstand von 1994 hatte zudem einen spürbaren Einfluss auf die europäische Linke. Ebenso wie die Geschichte der zapatistischen Bewegung soll demnach auch deren Auswirkung und Inspiration auf emanzipatorische Bewegungen weltweit durch ihre undogmatische linke Politik aufgezeigt werden.

Referent*innen: Gruppe B.A.S.T.A. Münster


Im Rahmen der Veranstaltungsreihe:

* Struggles without borders - Bewegungen im Widerstand (12 - 19.12.2016) *

12.12.2016, 18 Uhr in Raum U2-113:
»Der zapatistische Widerstand gestern und heute« mit Gruppe B.A.S.T.A.

14.12.2016, 18 Uhr in Raum H9:
»Historie der kurdischen Freiheitsbewegung im Iran«

16.12.2016, 18 Uhr in Raum H10:
»Black Lives Matter« mit Nadine Golly (Karfi/ISD) und Tahir Della (ISD)

19.12.2016, 18 Uhr in Raum H11:
»Filmabend Silent Revolution«

In unserer Vortragsreihe möchten wir uns und anderen Menschen verschiedenste Kämpfe emanzipatorischer Bewegungen nahebringen. Dabei interessieren uns auch besonders nicht-staatliche Konzepte. Bezog sich der Widerstand vieler Bewegungen während des Kalten Krieges auch immer auf den Marxismus-Leninismus, so gibt es seit dem Zerfall der UdSSR nicht mehr die eine Alternative. Man organisiert sich auf verschiedenen Wegen, nach verschiedenen Theorien. Was für uns besonders wichtig ist: Trotz vermeintlicher Differenzen, die Kämpfe nicht unabhängig voneinander zu betrachten. Was sind Gemeinsamkeiten, wie sieht eine praktische Solidarität aus? Wie können wir voneinander lernen?


Veranstaltet von: AG Sol-I (Bielefeld)

Was sind die Ziele von AG Sol-I?



Auch an Universitäten sammeln sich Rassisten, Sexisten, Antisemiten und Nationalisten. Daher setzen wir uns als Ziel, marginalisierte und unterdrückte Gruppen in der universitären und allgemeinen Öffentlichkeit zu unterstützen und eine Gegenöffentlichkeit zu schaffen. Dies tun wir, indem wir uns aktiv in die Hochschulpolitik einbringen, Veranstaltungen, Lesungen und Aktionen organisieren. Falls ihr Lust habt aktiv mitzumachen, meldet euch unter: E-Mail-Adresse versteckt; JavaScript wird zur Anzeige benoetigt

Hinweis: chiapas.eu garantiert nicht für die Richtigkeit der Karten.

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back November 2017 forward
S M D M D F S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Die nächsten Termine

22.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Peter-Weiss-Haus, Doberaner Str. 21, 18057 Rostock

Ort: Rostock
Zeit: 19:00 - 21:00 Uhr
23.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Werkstatt 3, Nernstweg 3, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:30 Uhr
25.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Am Felde 2, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 15:00 Uhr
28.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Saal W3, Nernstweg 3, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:30 Uhr
07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben