Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

18.3. Soli-Konzert für die Zapatistas mit Daddy Longleg und Dörtebeker

Gruppe B.A.S.T.A. vom 05.03.2017

  Hallo allerseits,

hiermit laden wir Euch herzlich zum Solidaritäts-Konzert für die zapatistische Befreiungsbewegung EZLN in Chiapas / Mexiko ein.
Es spielen DADDY LONGLEG (Punk/Münster-Berlin) & DØRTEBEKER (Punk/Bremen).

Anbei der Flyer:

18.3. Soli-Konzert für die Zapatistas mit Daddy Longleg und Dörtebeker
Alle Gewinne fließen an die EZLN (weitere Infos s.u.).

Sa. 18.3.2017 * 20 Uhr * Baracke * Scharnhorstraße 100 * Münster

=> Davor um 19 Uhr zeigen wir die Filmdokumentation »Der Aufstand der Würde - die zapatistische Bewegung in Chiapas/Mexiko« von Zwischenzeit e.V. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, mit den Regisseur*innen zu diskutieren. Infos und Trailer zum Film:
http://www.zwischenzeit-muenster.de/2012-materialien-filme-aufstand.html

Rebellische Grüße!

Gruppe B.A.S.T.A. & FAU Münsterland

www.gruppe-basta.de * https://muenster.fau.org/


Hintergrundinfos: Wofür kämpfen die Zapatistas?



Nachdem sie mit Demonstrationen, Petitionen und dem Aufbau von sozialen Organisationen jahrzehntelang vergeblich auf ihre miserable Situation als indigene Bevölkerung aufmerksam gemacht hatten, begannen die Zapatistas am 1. Januar 1994 im südmexikanischen Bundesstaat Chiapas ihre Rebellion. Zwei Wochen lang kämpfte die Bewegung, die sich nach dem linken Revolutionär Emiliano Zapata (1879-1919) benannt hat, bewaffnet für »Land und Freiheit«, gegen den mexikanischen Staat, der für sie nur Hunger, Unterdrückung und Tod zu bieten hatte. Sie eroberten Ländereien von Großgrundbesitzern zurück und verteilten den Boden an Tausende Familien. Der Aufstand der zapatistischen Befreiungsarmee EZLN richtet sich gegen Ausbeutung, Rassismus, Unterdrückung der Frauen, Umweltzerstörung und die Marginalisierung der indigenen und ländlichen Bevölkerung durch die Herrschaft der Großgrundbesitzer, der politischen Funktionäre und der mexikanischen und transnationalen Konzerne.

Die Zapatistas und die gesamte indigene Bewegung fordern die Anerkennung indigener Rechte und einen Autonomiestatus innerhalb Mexikos für ihre Gebiete. Darüber hinaus fordern die Zapatistas, die sich als konsequent basisorientierte Bewegung verstehen, eine radikale Demokratisierung der gesamten Gesellschaft und eine Abkehr von der kapitalistischen Wirtschaftspolitik. In ihren Gemeinden arbeiten sie unter großen Mühen erfolgreich am Aufbau eigener Strukturen in den Bereichen Gesundheit, Bildung, Verwaltung, Recht, Ökonomie und Medien. Regierung und EZLN hatten 1996 die Abkommen von San Andrés über indigene Selbstverwaltung unterzeichnet, doch keine der bisherigen Regierungen setzte die Verträge um, so dass die Zapatistas nun ohne »Erlaubnis« Fakten schaffen.

Es ist ein wichtiges Charakteristikum der zapatistischen Bewegung, dass jeglichen Amtsträger*innen die Stimmen stets nur »geliehen« sind, d.h. sie können sofort ersetzt werden, wenn sie ihre Aufgabe nicht zur Zufriedenheit der Basis erledigen. Da die Zapatistas keinerlei Regierungsunterstützung annehmen, wird ihre Rebellion vor allem von unentlohnter Kollektivarbeit in den eigenen Gemeinden getragen.

Gleichzeitig haben die Zapatistas immer wieder zu großen Treffen eingeladen und so die undogmatische Linke in aller Welt inspiriert und zu ihrer Vernetzung beigetragen. Ihre Praxis und ihre Slogans wie »Fragend gehen wir voran« oder »Für eine Welt, in der viele Welt Platz haben« geben bis heute vielen Aktivist*innen Kraft und Inspiration für Solidarität und eigene Kämpfe.

Homepage der EZLN:
enlacezapatista.ezln.org.mx

Homepage mit vielen deutschsprachigen Infos: www.chiapas.eu

 
PS: Kleingedrucktes: Daddy L. feiern im Rahmen des Konzerts auch ihre 25-jährige Bandexistenz ... ;-)
Infos zu DADDY LONGLEG -> http://projekte.free.de/bankrott/DADDY_L.html
Infos zu DØRTEBEKER -> http://doertebeker.net

 Quelle:  
  http://www.gruppe-basta.de/ 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Mai 2017 forward
S M D M D F S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Die nächsten Termine

24.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Veranstaltungsraum im FDCL, Gneisenaustr. 2a / Mehringhof, 3. Aufgang, 5. Stock, 10961 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr
25.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Filmgottesdienst beim Kirchentag Berlin

Ort: Berlin
Zeit: Uhrzeit nicht bekannt
26.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Interessenten bekannt gegeben

Ort: Berlin
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern bekannt gegeben

Ort: Hamburg
27.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Interessenten bekannt gegeben

Ort: Berlin
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern bekannt gegeben

Ort: Hamburg
28.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Interessenten bekannt gegeben

Ort: Berlin
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern bekannt gegeben

Ort: Hamburg
31.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Berlin (Eintritt: € 6,-/4-), Ohlauerstrasse 41, 10999 Berlin – Kreuzberg

Zeit: 19:00 Uhr
01.06.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
FDCL, Mehringhof (Dachterrasse) - Gneisenaustraße 2a, 10961 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr