Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Rarámuri kämpfen um ihren Wald und ihr Territorium

npla vom 27.05.2017
Von Gerold Schmidt, Ceccam

 

Die Rarámuri kämpfen um ihr Territorium und um ihren WaldDie Rarámuri kämpfen um ihr Territorium und um ihren Wald / Foto: Contec
(Mexiko-Stadt, 27. Mai 2017).- Die Gemeinde Bosques San Elias Repechique in der Sierra Tarahumara im Landkreis Bocoyna, Bundesstaat Chihuahua, wehrt sich gegen das Fällen Tausender Bäume auf ihrem angestammten Territorium. Die Rarámuri-Vertreter*innen klagen die mexikanische Umweltbehörde Profepa an, nur eine oberflächliche Kontrolle des Holzschlags durchzuführen und sich zu weigern, Gemeindemitglieder bei einer gründlichen Begehung des Territoriums zu begleiten. Das Umweltministerium Semarnat hat mehrere Genehmigungen für den Holzschlag im Einzugsgebiet der Gemeinde erteilt. Doch die Rarámuri machen geltend, dass dabei häufig weder vorgesehene Abstände zu Bächen und Quellen noch die vorgeschriebene Distanz zwischen den Bäumen eingehalten werden.

Raubbau am Waldbestand



Mexiko Raramuri Laster mit Holz ContecFoto: Contec
Zudem würde das Holz mit Lastern von Personen mit »falschen Papieren« aus anderen Landkreisen abtransportiert. Dabei würden die LKW nur mit den großen Stämmen beladen, nicht verwertbares Holz aber zurückgelassen. Dies erhöhe die Brandgefahr. Erst Ende April war an einer Stelle, an der die Gemeinde Anfang des Jahres den Holzlastern mit einer Blockade die Zu- und Abfahrt versperrt hatte, ein Brand ausgebrochen, der nach Schätzungen auf etwa 40 Hektar Wald übergriff. Die Rarámuri schließen Brandstiftung nicht aus.

Der Holzschlag ist nicht neu. Die Bewohner*innen von Bosques San Elias Repechique beobachten seit Jahren, wie der Waldbestand auf ihrem Territorium schrumpft und zerstört wird. Eine richterliche Suspendierung der Holzschlagaktivitäten von Anfang April dieses Jahres wird von den privaten Holzschlägern nach Aussage der Rarámuri nicht respektiert. Für die Profepa und das Umweltministerium ist jedoch alles in Ordnung, Verstöße werden abgestritten. »Wir verstehen den doppelten Diskurs der Behörden nicht. Sie sagen, die Naturressourcen müssen geschützt werden, aber erteilen die Genehmigungen für deren Ausbeutung, ohne auf die Gesetze zu achten.«

Behörden vergaben private Besitztitel



Ein Waldbrand hat schätzungsweise 40 Hektar Wald vernichtetEin Waldbrand hat schätzungsweise 40 Hektar Wald vernichtet / Foto: Contec
Angesichts der Verweigerungshaltung der Behörden führen die Rarámuri seit Monaten eine eigene Baumzählung durch. Sie dokumentieren die vorgefundenen Schäden und Verstöße mit Fotos und sind zuletzt verstärkt an die Öffentlichkeit gegangen. Die Situation des Territoriums der Gemeinde Bosques San Elias Repechique wird durch umstrittene Besitzverhältnisse kompliziert.

Im Rahmen von zwei erfolgreichen Gerichtsklagen gegen den Bau eines Flughafens und eine Gaspipeline auf ihrem Territorium wurde den Rarámuri in den vergangenen Jahren ihr kollektiver Anspruch auf das angestammte, seit Jahrhunderten von ihnen bewohnte Territorium und ein entsprechendes Entscheidungsrecht über dessen Nutzung zugesprochen. Gleichzeitig vergaben die Behörden in den vergangenen Jahrzehnten aber private Besitztitel an Personen, die nicht zur Gemeinde gehören. Diese leben meist nicht einmal auf dem Territorium, aber machen Land und dessen Ausbeutung für sich geltend. Die vom Umweltministerium erteilten Genehmigungen für die Wald- und Holznutzung sind ein Beispiel dafür.

 Quelle:  
  https://www.npla.de/poonal/raramuri-kaempfen-um-ihren-wald-und-ihr-territorium/ 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Oktober 2017 forward
S M D M D F S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Die nächsten Termine

09.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

11.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

12.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

18.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Linkes Zentrum »Hinterhof«, Corneliusstr. 108, Düsseldorf

Zeit: 21:00 Uhr
07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben