Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Hinweis auf drei Veranstaltungen in Stuttgart, Nürnberg und Tübingen

 

Zum Thema Verschwindenlassen: 19. & 21. Juni

Mexiko-Koordination vom 18.06.2017

  In der kommenden Woche finden im süddeutschen Raum insgesamt drei Veranstaltungen zum Thema Verschwindenlassen statt, die teils im Scherwpunkt das Verschwindenlassen in Mexiko in den Blick nehmen:

1) Lesung am 19.6. um 19 Uhr in Stuttgart

Auf Initiative von Mauricio Salazar von der Ev. Akademie Bad Boll wird es am Montag, 19.6. um 19 Uhr im Welthaus in Stuttgart eine Lesung zu dem Buch »La guerra que nos ocultan« von den Autoren Francisco Cruz, Félix Santana Ángeles und Miguel Ángel Alvarado geben. (siehe: http://www.planetadelibros.com.mx/la-guerra-que-nos-ocultan-libro-213812.html)

In Stuttgart wird der Mitautor Miguel Àngel Alvarado ausgehend von dem Fall der 43 Studenten von Ayotzinapa auf die Hintergründe für Straflosigkeit und Menschenrechtsverletzungen eingehen. Miguel Ángel Alvarado ist Journalist und Herausgeber der Wochenzeitung »Nuestro Tiempo« in Toluca.. Er beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit den Themen Politik, soziale Konflikte und Drogenhandel mit Schwerpunkt auf dem Bundesstaat Estado de México, der für Korruption und Gewalt bekannt ist.

Neben der Ev. Akademie Bad Boll, der »Betriebsseelsorge Rottenburg-Stuttgart« und der Stuttgarter Plattform Menschenrechte sind wir mit der Koordination Kooperationspartner bei dieser Veranstaltung.

2) Symposien der Elisabeth Käsemann Stiftung am 19. Juni in Nürnberg und am 21. Juni in Stuttgart

»Internationale Strafverfolgung staatlicher Verbrechen in Deutschland und Lateinamerika: 1933 – 1976 – heute«
Die Elisabeth Käsemann Stiftung mit Sitz in Stuttgart lädt zu zwei Symposien (19. und 21. Juni) u.a. in Kooperation mit den Universitäten von Tübingen und Nürnberg mit dem Titel: »Internationale Strafverfolgung staatlicher Verbrechen in Deutschland und Lateinamerika: 1933 – 1976 – heute« ein.

»Internationale Strafverfolgung staatlicher Verbrechen in Deutschland und Lateinamerika: 1933 – 1976 – heute«
Zu der Veranstaltung in Tübingen am 21. Juni ist u.a. Prof. Dr. Luis Efrén Ríos Vega (Mexiko) eingeladen (Generaldirektor der Academia Interamericana de Derechos Humanos (AIDH) und der Clínica Internacional de Derechos Humanos (CIDH)). Zugleich ist er Professor für Menschenrechte an der Universität Coahuila und der Präsident der staatlichen Opferschutzkommission der Region Coahuila. Er soll insbesondere zum Thema Verschwindenlassen in Mexiko sprechen.

Die Koordination ist einer der Kooperationspartner bei der Veranstaltung in Tübingen, und es wird im informellen Teil der Veranstaltung die Möglichkeit für Hinweise auf unsere Arbeit geben.

Soweit die Informationen, die Ihr gerne weiterverbreiten könnt.
Beste Grüße,
Carola


Deutsche Menschenrechtskoordination Mexiko /
Coordinación Alemana por los Derechos Humanos en México


Blumenstraße 19
70182 Stuttgart
Deutschland / Alemania

Tel. +49-(0)711.57646879
E-Mail-Adresse versteckt; JavaScript wird zur Anzeige benoetigt
www.mexiko-koordination.de

 Quelle:  
  http://www.mexiko-koordination.de/ 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Oktober 2017 forward
S M D M D F S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Die nächsten Termine

28.10.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Kultur-Etage Messestadt, Riem Arcade, Erika-Cremerstr. 8, 81829 München, U2 Messestadt West

Zeit: 14:00 Uhr
09.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

11.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

12.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

18.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Linkes Zentrum »Hinterhof«, Corneliusstr. 108, Düsseldorf

Zeit: 21:00 Uhr
07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben