Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Ausstellung »Wo sind sie? Kein Mensch verschwindet spurlos«

Verschwindenlassen in Mexiko

News vom 26.08.2017

  Mit dieser Rundmail möchten wir euch auf unsere neue Wanderausstellung zum Thema des gewaltsamen Verschwindenlassens von Menschen in Mexiko aufmerksam machen. Einzelheiten entnehmt Ihr bitte dem beigefügten Flyer.

Der Verleih ist kostenlos. Für die insgesamt 28 Tafeln wird eine Wandfläche von ca. 25 laufenden Metern benötigt. Die Tafeln können aber auch raumsparend übereinander gehängt werden. Die Hängung wird durch zwei Lochösen am oberen Rand der Tafeln erleichtert. Diese Information haben wir auch an alle gerichtet, die in den zurückliegenden Jahren unsere Foto-Wanderausstellung »Unsichtbare Opfer: Migrant_innen auf ihrem Weg durch Mexiko« zu Gast gehabt haben. Sie wurde an weit über 50 Orten gezeigt und tourt auch im siebten Jahr in aktualisierter Form immer noch durch die Lande.

Ausgangspunkt für unser neues Projekt war das gewaltsame Verschwinden der 43 Lehramtsstudenten von Ayotzinapa, das sich in den kommenden Wochen zum dritten Mal jährt, ohne dass die Ermittlungen zu einer abschließenden Klärung geführt hätten oder den Angehörigen Gerechtigkeit widerfahren wäre. Die Ausstellung behandelt das Verbrechen aber auch in seiner historischen Tiefe und greift Einzelfälle auf, die bis in die Zeit des »Schmutzigen Krieges« zurückgehen. Die aktuellen Daten reichen bis Ende Juni 2017. Wir freuen uns, wenn die bereits in Hannover und Berlin erfolgreich präsentierte Ausstellung auf euer Interesse stößt. In Hamburg wird sie ab Mitte November und im Dezember zu sehen sein.

Herzliche Grüße,
Wolfgang Grenz

 Anhang  
  Flyer Ausstellung »Wo sind sie? Kein Mensch verschwindet spurlos«


Wolfgang Grenz
Amnesty International
Mexiko- und Zentralamerika-Kogruppe (CASA)
Haynstr. 29
20249 Hamburg
Tel: +49 (0)40 46 39 25
Mobil: 0173 613 76 04
E-Mail: E-Mail-Adresse versteckt; JavaScript wird zur Anzeige benoetigt
E-Mail-Adresse versteckt; JavaScript wird zur Anzeige benoetigt
Website: www.casa-amnesty.de

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Januar 2019 forward
S M D M D F S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Die nächsten Termine

22.01.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
NewYorck im Bethanien, Mariannenplatz 2a, Berlin-Kreuzberg

Ort: Berlin
Zeit: 19:30 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
Latinokino, NewYorck 59 im Bethanien, Mariannenplatz 2

Ort: Berlin
Zeit: 19:30 Uhr
25.01.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Antifa Enternasyonal Café  in der Rote Flora, Am Schulterblatt, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 20:00 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
Antifa Enternasyonal Café, Rote Flora, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 20:00 Uhr
26.01.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Newcomer Café, Rostock hilft, Budapester Str. 16, Rostock

Ort: Rostock
Zeit: 19:00 Uhr
27.01.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
NewYorck im Bethanien, Mariannenplatz 2a, Berlin-Kreuzberg

Ort: Berlin
Zeit: 20:00 Uhr
28.01.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
NewYorck im Bethanien, Mariannenplatz 2a, Berlin-Kreuzberg

Ort: Berlin
Zeit: 20:00 Uhr
30.01.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Internationalistisches Zentrum, Riesaer Str. 32, Dresden

Ort: Dresden
Zeit: 18:00 Uhr
02.02.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
leo:16 Kollektivkneipe, Herwarthstraße 7, Münster

Zeit: 19:00 Uhr
04.02.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Internationales Zentrum, Koblenzerstr. 17, Frankfurt/M.

Zeit: 19:00 Uhr