Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Erste Jahresfeier der JBG im Caracol Torbellino de Nuestras Palabras

La Jornada vom 10.08.2004
Hermann Bellinghausen
übersetzt von Dana

  Morelia, Chiapas, 9. August. "Wir feiern ein großes Fest zum ersten Jahrestag. Heute sagen wir auch dem Volk von Mexiko und der ganzen Welt, dass die Abkommen von San Andrés in den zapatistischen und nicht-zapatistischen Gemeinden, durch die Juntas der Guten Regierung (JBG) umgesetzt werden", erklärten die Junta-Mitglieder des Caracol Torbellino de Nuestras Palabras, heute Nacht gegen 22:00 Uhr in ihrer Rede,.

"Compañero, Deine Arbeit und Deine Aufopferung sind nicht umsonst. Wir zeigen der Welt, dass es doch möglich ist. Wir wissen, dass wir Fehler gemacht haben. Und dass wir diese Fehler berichtigen werden. Wir haben bei einigen unserer Bedürfnissen Fortschritte erzielt, wie zum Beispiel ärztliche Versorgung. Jetzt haben wir fünf Kliniken, und zwei fehlen noch. Für die Schulbildung haben wir Promotoren in sieben Bezirke, und sechs Bezirksschulen."

Nach der Erwähnung der Kampagnen zur Impfung und zur Bekämpfung von Parasiten, sprach die JBG "viele Glückwünsche an uns alle" aus, und richtete Vivas "an die Anwesenden und Nicht-Anwesenden", an die zapatistischen Unterstützungsbasen, die Juntas, an Subcomandante Marcos und die nationale und internationale Zivilgesellschaft. Mit drei Tagen von sportlichen und kulturellen Feierlichkeiten und nächtlichen Tanzveranstaltungen, gedenken die Indigenas der Region Tzotz Ch’oj dem ersten Jahrestag seit der Einsetzung ihrer JBG Corazón del Arcoiris de Nuestra Esperanza in diesem Caracol, in dem sich mehr als ein Tausend EZLN Unterstützungsbasen zusammengefunden haben.

Diese Tzeltal und Tojolabal Campesinos aus den sieben Bezirken, die dem Caracol Torbellino de Nuestras Palabras angehören (17 de Noviembre, Che Guevara, Miguel Hidalgo, Primero de Enero, Olga Isabel, Vicente Guerrero y Lucio Cabañas), sind auf einer gewissen Weise Vorboten der unabhängigen Struktur der fünf zapatistischen JBG.

Die Summe der verschiedenen Erfahrungen in den rebellischen Bezirken, die vor einem Jahr die Umformung der Aguascalientes in Caracoles herbeiführte, nährt sich von den kollektiven Arbeiten und Projekten. Zu der Regionalisierung dieser sieben Bezirke (der Region Comitán — Altamirano-Ocosingo-Chilón) kommen die Lektionen der direkten Umsetzung in der Selva (La Realidad und La Garrucha), los Altos (Oventic) und der nördlichen Zone (Roberto Barrios) hinzu.

Heute ist es offensichtlich, dass die JBG mehr als nur eine Organisationsform der Rebellen sind. Sie sind ein unumgänglicher Faktor bei der Regierbarkeit der indigenen Gebiete von Chiapas. Dessen sind sich viele offizielle Gemeinderegierungen wohl bewusst, genau wie die Staats- und Bundesregierungen.

Eine Feier für Alle

Gegen Abend, tragen sieben Trommel und eine Rohrblattflöte einen rituellen Tanz vor, neben einem Altar der Jungfrau von Guadalupe, bedeckt mit Blumen und Fichtennadeln. Der Boden des Auditoriums des Caracols Torbellino de Nuestras Palabras ist mit frischem Zypergras bestreut. Die Musikanten, alt und ausgemergelt, werden vom Halbdunkel verschluckt.

Draußen, einige Schritte von dieser privaten Zeremonie entfernt, finden die sportlichen Wettkämpfe und die Festlichkeiten statt. Zwei Basketballmannschaften von Tojolabal und Tzeltal Mädchen treten gegeneinander mit der Leidenschaft an, die genau in dieser Gegend hier, von den Frauen von San Miguel Chiptic in den Fotoaufnahmen von Sabastiao Salgado berühmt gemacht worden ist. Auf dem Höhepunkt der Olympischen Saison, mögen ihre Bemühungen rudimentär erscheinen, prä technologisch. Aber in diesem Aufzug (Rot, Blau, Gelb, Orange, Violet), sind ihre runden und schweißbedeckten Gesichter eine Hymne an die Freude.

Mit dieser ihnen hocheigenen Mixtur aus "primitiven Rebellen" und Vorreiter der globalen Kommunikation und des Widerstandes, wurden die zapatistischen Festlichkeiten in den Bergen von Chiapas, seit Gestern erstmals von Indymedia Chiapas teilweise live via Internet übertragen; die Berichterstattung beinhaltete Videos, Dokumente und Übertragungen von Radio Insurgente, das weltweit auf niedriger Frequenz empfangen werden kann.

Ungeachtet der Armut der Gemeinden im Widerstand, ermöglicht die Autonomie ihnen eigene Schulen, Stromerzeugung, alternative sanitäre Einrichtungen, fairer Handel, und letztendlich, die direkte Infiltration der Medienkanäle auf der ganzen Welt. Zwei Schlüsse lassen sich daraus ziehen, die nicht länger hypothetisch sind: die Gemeinden in Rebellion können es alleine schaffen, und sie sind nicht alleine.

 Quelle:  
  http://www.jornada.unam.mx/ 
 

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Oktober 2018 forward
S M D M D F S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Die nächsten Termine

18.10.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
w29, Waldemarstrasse 29, 10999 Berlin-Kreuzberg

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr
19.10.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Haus der Wirtschaft Stuttgart

Zeit: 10:00 − 18:00 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
w29, Waldemarstrasse 29, 10999 Berlin-Kreuzberg

Ort: Berlin
Zeit: 15−20 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V., Nernstweg 32 – 34, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
20.10.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
w29, Waldemarstrasse 29, 10999 Berlin-Kreuzberg

Ort: Berlin
Zeit: 12−19 Uhr
29.10.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V., Nernstweg 32 – 34, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
08.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reincke-Stieg 13 a, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:30 Uhr
09.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Centro Sociale, Sternstr. 2, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
11.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
3001 Kino, Schanzenstraße 75, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
13.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Große Brunnenstr. 72 Hinterhaus, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr