Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

CNI, CIG & Marichuy: Worte von Alejandra im Namen der JBG des Caracol V

Actividades del CIG y su Vocera vom 18.10.2017
übersetzt von Nadine

  Worte von Alejandra im Namen der JBG des Caracol V

Worte von Alejandra im Namen der Junta de Buen Gobierno »Nueva Semilla que va a producir«, des Caracol V, nördliche Zone, während des politisch-kulturellen Aktes in Palenque, 18. Oktober 2017

An die Generalkommandantur der Zapatistischen Armee der Nationalen Befreiung.
An die Compañer@s der Unterstützungsbasis, Milizinonär*innen der Zapatistischen Armee der Nationalen Befreiung.
An die autonomen lokalen und Munizipalautoritäten.
Nationaler Indígena Kongress.
Brüder und Schwestern der Sexta National und International.
An die alternativen, autonomen Medien oder wie sie sich nennen mögen.
An unsere Compañera Sprecherin María de Jesús Patricio Martínez.
An den Indigenen Regierungsrat und seine Ratsmitglieder der verschiedenen Bundesstaaten der mexikanischen Republik.
An die nationale und internationale Presse und Bezahl-Medien.
Und alle hier Anwesenden.

Haben sie einen guten Morgen, guten Tag und gute Nachte je nach ihrer Geografie.
Im Namen aller Unterstützungsbasen, Männer und Frauen unserer nördlichen Zone, richte ich diese Worte an Sie.

Der Ursprung unserer Selbstregierung ist die Nichterfüllung der unterzeichneten Abkommen von San Andrés Larráinzar, zwischen der Bundesregierung und der Zapatistischen Armee der Nationalen Befreiung als Repräsentation der pueblos originarios unseres Landes Mexiko.

Diese wichtigen Aufgabe uns zu regieren, tragen wir schon 14 Jahre. Es war nicht ganz so einfach, aber auch nicht unmöglich es zu organisieren, zu fördern, zu praktizieren und die Berufung unserer pueblos zu verwalten, für sein Wohl, ist diese Selbstregierung kontrolliert durch die pueblos um nicht der Korruption zu verfallen.

Die pueblos schenken ihrer Selbstregierung Vertrauen, denn ihre Repräsentanten kommen aus den selben pueblos. Wir sind durch Versammlungen gemäß der Sitten und Gebräuche benannt, wir brauchen kein Geld für Publicity.

Der Rat der Guten Regierung wird repräsentiert durch Männer und Frauen in den Arbeiten die wir bekleiden spielt es keine Rolle, ob es ein Mann oder eine Frau ist, wichtig ist, den Willen zu haben dem pueblo zu dienen, ohne Gegenleistung, und so sind die drei Ebenen der Regierung strukturiert: lokale Autoritäten, munizipale Autoritäten und die der Zone.

Wir Frauen haben in unserem Kampf einen Raum des Lernens erreicht, denn wir haben eine Möglichkeit in der Selbstregierung teilzunehmen, es ist ein Recht zu benennen und benannt zu werden, etwas, das vor 23 Jahren weder bekannt war noch existierte. Kämpfen wir damit wir Tausende und Millionen von Frauen des Landes und der Welt wahrgenommen werden und dasselbe Recht haben.

Als Regierung arbeiten wir kollektiv. Wir befolgen die Hauptforderungen unserer pueblos entsprechend der sieben Prinzipien des gehorchenden Befehlens, ohne darauf zu warten, dass jemand von außerhalb kommt, um uns zu sagen, wie wir unsere Autonomie regieren.

Unsere Verpflichtung ist es die verschiedenen Arbeitsbereiche zu fördern, im Besonderen die Gesundheit, die Bildung und Ernährung.

Wir haben zum Beispiel, im Bereich der Gesundheit dank unserer Organisation und den drei Ebenen der Regierung, Promotorinnen und Promotoren der Gesundheit ausgebildet, die ihren Dienst in den Gemeinden, in den zentralen Kliniken der Zone leisten; auf diese Weise haben wir erreicht den häufigsten Krankheiten vorzubeugen, für uns ist das schon ein Erfolg, denn vor 23 Jahren gab es diese Dienste nicht. Wir wollen klarstellen, dass wir das nicht allein geschafft haben, sondern dank unserer ehrlichen nationalen und internationalen Brüdern und Schwestern und solidarischen Doktoren, die uns in unserem gerechten Kampf begleiten.

Schwestern und Brüder der pueblos originarios und Arbeiter*innen der verschiedenen Sektoren Mexikos und der Welt, wir laden Sie ein eine neue Gesellschaft und anderes Leben zu erschaffen, neue Wege der Freiheit zu suchen, das schlechte System beiseite zu lassen, gemeinsam mit seinen politischen Parteien, die nur betrügen, uns spalten, uns korrumpieren und abhängig machen, denn sie sind Teil derselben Mafia des neoliberalen kapitalistischen Systems.

Diese sind die Hauptverursacher der Morde, des Verschwindenlassens, der Folter, Inhaftierungen, Vergewaltigungen, Raub der natürlichen Reichtümer, das heißt der totalen Vernichtung unserer pueblos, denn sie machten die Strukturreformen ohne das Volk von Mexiko zu befragen, das bedeutet die legale Enteignung, welche die transnationalen Unternehmen begehen.

Schwestern, Brüder und pueblos von Mexiko und der Welt die uns hören, wir sagen Ihnen, dass es möglich ist uns selbst zu regieren, eine Regierung zu kreieren, in der das Volk befiehlt und die Regierung gehorcht. Wir sagen Ihnen, dass dies möglich ist zu erreichen, jedoch durch alle pueblos originarios organisiert und entschieden mit allen Sektoren. Wir können nicht länger warten, wir können nicht weiter darauf warten, dass diese kapitalistischen Monster weiterhin für uns entscheiden, wir können nicht länger erlauben, dass sie weiter die Ressourcen unseres Landes ausschöpfen und enteignen. Es ist Zeit die Kräfte zu vereinen und zu kämpfen, mit antikapitalistischem Widerstand und Rebellion.

Hochachtungsvoll
Gehorchen befehlen

Danke.

 Anhang  
  Worte von Alejandra im Namen der JBG des Caracol V (.pdf)


 Quelle:  
  https://actividadesdelcigysuvocera.blogspot.mx/2017/10/palabras-de-alejandra-nombre-de-la.html 
 

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Juni 2018 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Die nächsten Termine

23.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

24.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genaue Ortsangabe liegt uns nicht vor

Zeit: Zeitangabe liegt uns nicht vor
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

26.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Hotel Aquino, Raum 5, Hannoversche Str. 5b, 10115 Berlin-Mitte

Ort: Berlin
Zeit: ab 17 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
Café Welthaus, August-Bebel-Str. 62, 33602 Bielefeld

Zeit: 18:00 Uhr
27.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Lateinamerika Nachrichten, im Mehringhof Gneisenaustr. 2a, 10961 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr