Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

CCTI zum Angriff auf CECOP und CRAC-PC in Acapulco, Guerrero

medico internat. (CH) vom 09.01.2018

  Unsere Partnerorganisation Kollektiv gegen Folter und Straflosigkeit CCTI (Contra la tortura y la impunidad) in Guerrero, Mexiko verurteilt nachdrücklich und entschieden die Ausschreitungen von letztem Sonntag, 7. Januar in den Gemeinden La Concepción und Cacahuatepec der Region Acapulco. 11 Personen wurden getötet, darunter 5 Mitglieder der autonomen Gemeindepolizei von Cacahuatepec. Weitere 30 Mitglieder wurden verhaftet.

Kommunique - Vehemente Verurteilung des Vorgehens der Regierung in La Concepcion, Cacahuatepec gegen CRA-PC Und CECOP.
Solidarität mit den Opfern und den von der Polizei angegriffenen Journalisten


Aus vorhandenen Informationen müssen wir schliessen, dass Landes- und Bundesregierung eine neue Welle von Aggression und Provokation gegenüber den beiden wichtigsten Organisationen der sozialen Bewegung in Guerrero ausgelöst haben. Die angegriffenen Organisationen sind die Regionale Koordination von Gemeindeautoritäten – Policía Comunitaria CRA-PC und der CECOP (Rat der Ejidos und Gemeinden gegen den Stausee La Parota). Beides sind Organisationen, die das Recht auf Land, indigene Kultur & Brauch verteidigen.

Während eines überproportionalen Polizei- und Militäreinsatzes wurden Mitglieder der beiden Organisationen, Bewohner*innen und Kinder der Gemeinden sowie anwesende Journalisten schikaniert, entwaffnet und tätlich angegriffen. Es gibt Hinweise auf die Exekution von mindestens einem Mitglied der Policía Comunitaria, der mit auf dem Kopf verschränkten Händen tot auf dem Boden liegend gefunden wurde.

Nur sechs der 30 verhafteten Personen konnten mit einem Anwalt sprechen und bestätigen, dass sie geschlagen wurden. Von den anderen Inhaftierten weiss man nichts.

Bundesstaatliche Polizisten haben die Journalisten und Reporter geschlagen und bedroht. Ihre Ausrüstung wurde beschädigt und Speicherkarten der Kameras, mit denen mögliche Menschenrechtsverletzungen dokumentiert worden waren, gestohlen.

Wir verurteilen vehement die durch das verfassungswidrige neue Sicherheitsgesetz legitimierte Gewaltanwendung.

Aus diesen Gründen:


  • Fordern wir die Aufklärung der drei durch die Polizei von Guerrero ermordeten Gemeindebewohner und die Verurteilung der dafür verantwortlichen Polizisten.
  • Fordern wir von der Regierung von Guerrero, dass sie die Familien über den Verbleib der inhaftierten Personen informiert und diese nicht isoliert. Die Arbeit der zuständigen Anwälte soll nicht behindert werden.
  • Fordern wir von der Landes- und bundesstaatlichen Regierung, dass sie Angriffe auf die beiden indigenen und bäuerlichen Organisationen CRAC-PC und CECOP unterlässt.
  • Fordern wir Strafe für diejenigen, die durch Gewalt die Arbeit der Presse verhindert haben und die Rückgabe der gestohlenen Ausrüstungen.
  • Fordern wir vom Mexikanischen Staat die Umsetzung der Sicherheitsmassnahmen, welche durch die Nationale Kommission für Menschenrechte für die Mitglieder der Organisationen gesprochen wurden.
Acapulco, Guerrero, 9. Januar 2018

Quelle und Original auf Spanisch:
https://www.facebook.com/medico-international-schweiz-1611372569110701/
https://www.facebook.com/463306337078119/photos/a.1109252925816787.1073741835.463306337078119/1800052286736844/?type=3&theater

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Juli 2018 forward
S M D M D F S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Die nächsten Termine

25.07.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
FDCL, Im Mehringhof, Aufgang 3, 5.Stock, Gneisenaustraße 2a, 10961 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr
13.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

14.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

15.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

16.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben