Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98
 UA von ai: Schikane
amnesty international vom 07.05.2009 UA drucken
E-Mail
 

  Mexiko
UA-068/2009-2
Index:
AMR 41/025/2009
07. Mai 2009
Herr MARCELINO COACHE VERANO, politischer Aktivist
Sein Sohn EDGAR COACHE, etwa 15 Jahre alt
Und jetzt auch die MenschenrechtsverteidigerInnen:
Frau REYNA RIVERA, Frau von Marcelino Coache Verano
Frau ALBA CRUZ RAMOS
Frau YESICA SÁNCHEZ MAYA
Frau BEATRIZ CASAS ARELLANES
Pater ROMUALDO FRANCISCO MAYRÉN PELÁEZ

Der politische Aktivist Marcelino Coache Verano und seine Familie werden immer noch drangsaliert. Seine Frau sowie andere MenschenrechtsverteidigerInnen des Bundesstaates Oaxaca, die Marcelino Coache Verano unterstützen, erhielten am 25. April 2009 Drohnachrichten auf ihre Mobiltelefone.

Am 25. April erhielt Reyna Rivera, die Frau von Marcelino Coache Verano, eine SMS, die nur aus Fragezeichen bestand und mit "C ALBERTo [sic]" unterschrieben war. Eine halbe Stunde später erhielt sie eine zweite SMS mit derselben Unterschrift, in der stand, dass Marcelino Coache Verano aufhören sollte "seine Nase in Dinge zu stecken, die ihn nichts angehen" ("que pare de chingar la madre"). Reyna Rivera rief sofort die Menschenrechtsanwältin Alba Cruz Ramos an, mit deren Hilfe Marcelino Coache Verano eine Beschwerde über seine Verschleppung und Folterung vom 4. März eingereicht hat. Als sie gerade auf dem Weg zu Reyna Rivera war, empfing auch Alba Cruz Ramos eine SMS, in der ihr Leben bedroht wurde. Die SMS kam von der selben Nummer und trug die selbe Unterschrift.

Am gleichen Tag erhielt der bekannte Menschenrechtsverteidiger Pater Romualdo Francisco Mayrén Peláez, der die kirchliche Menschenrechtsorganisation Comisión Diocesana de Justicia y Paz leitet, eine SMS von der selben Nummer, in der sein Leben und das dreier Menschenrechtsanwältinnen, die an dem Fall arbeiten, bedroht wurde. Dies sind neben Alba Cruz Ramos noch Yesica Sánchez Maya, die für die Frauenrechtsorganisation Consorcio para el Diálogo Parlamentario y la Equidad arbeitet, und Beatriz Casas Arellanes, die für die regionale Menschenrechtsorganisation Bartolomé Carrasco Briseño arbeitet.

Die Unterschriftenaktion ist bereits abgelaufen und kann nicht mehr online ausgefüllt werden. Sie wird hier nur noch textlich dokumentiert. UAs verfallen automatisch nach 6 Wochen, manchmal gibt es aber auch ein individuell definiertes Ende der UA.

Protestbrief

Señor Secretario,
Señor Gobernador,

Permítame que me dirija a Usted para expresarle mi preocupación por la seguridad de Marcelino Coache, su hijo Edgar Coache, Reyna Rivera, Alba Cruz Ramos, Yesica Sánchez Maya, Beatriz Casas Arellanes y Romualdo Francisco Mayrén Peláez.

Insto a las autoridades a garantizar que Marcelino Coache y su familia reciben protección adecuada, de acuerdo con sus deseos, tras las amenazas recibidas el 25 de abril.

Además ruego a las autoridades a proporcionar protección adecuada, de acuerdo con los propios deseos, a los defensores de los derechos humanos Alba Cruz Ramos, Yesica Sánchez Maya, Beatriz Casas Arellanes y al padre Romualdo Francisco Mayrén Peláez, para que puedan llevar a cabo sus actividades legítimas sin restricciones ni miedo a sufrir represalias.

Por último pido a las autoridades que lleven a cabo una investigación inmediata e imparcial sobre los mensajes amenazantes que se recibieron el 25 de abril en los teléfonos móviles de la esposa de Marcelino Coache, de Alba Cruz Ramos y del padre Romualdo Francisco Mayrén Peláez, y que los responsables comparezcan ante la justicia.

Con mi mayor consideración,

übersetzung

Sehr geehrter Innenminister,
Sehr geehrter Gouverneur,

ich habe von Amnesty International besorgende Informationen über folgende Personen erhalten: REYNA RIVERA, ALBA CRUZ RAMOS, YESICA SÁNCHEZ MAYA, BEATRIZ CASAS ARELLANES, ROMUALDO FRANCISCO MAYRÉN PELÁEZ.

Diese Personen aus dem Bundesstaat Oaxaca werden bedroht und drangsaliert. Am 25. April erhielten Reyna Rivera, die Frau von Marcelino Coache Verano (politischer Aktivist, der bereits Verschleppung und Folter erleben musste), sowie die Menschenrechtsanwältin Alba Cruz Ramos mehrere SMS, in denen ihnen gedroht wurde. Ebenfalls erhielten die weiteren oben aufgeführten Personen solche Drohungen; sie sind auch in der Menschenrechtsarbeit aktiv.

Ich fordere Sie dringend auf, dass Marcelino Coache Verano und seine Familie ausreichend Schutz erhalten, nachdem sie in sehr besorgender Weise bedroht wurden.

Bitte sorgen Sie dafür, dass unverzüglich ebenfalls die MenschenrechtverteidigerInnen Alba Cruz Ramos, Yesica Sánchez Maya, Beatriz Casas Arellanes und Pater Romualdo Francisco Mayrén Peláez angemessen Schutz erhalten. Sie müssen die Möglichkeit haben, ohne Einschränkung ihren Tätigkeiten nachzugehen.

Des Weiteren fordere ich Sie auf, dass Sie umgehend eine unparteiische Untersuchung der Drohnachrichten anordnen, die die besagten Personen am 25. April 2009 erhalten haben und anschließend die Verantwortlichen vor Gericht kommen.

Hochachtungsvoll,

Quelle: http://www.amnesty.de/urgent-action/ua-068-2009-2/schikane


Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back September 2017 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Die nächsten Termine

21.09.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Bismarckstr. 101, 5. Etage bei SEKIS, Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr
09.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

11.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

12.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben