Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

UA für den verschwundenen Menschenrechtler Sergio Rivera Hernández – Puebla/Mexiko

Der indigene Menschenrechtsverteidiger ist seit dem 23. August gewaltsam verschwunden. Die Bewegung »Movimiento Agrario Indígena Zapatista« (MAIZ) fordert seine sofortige Freilassung.

SERAPAZ vom 26.08.2018

  Sergio Rivera Hernández ist seit dem 23. August gewaltsam verschwunden. Der Aktivist der sozialen Bewegung »Movimiento Agrario Indígena Zapatista« (MAIZ) engagiert sich gegen das Wasserkraftprojekt Coyolapa-Atlzalá in der Sierra Negra im Bundesstaat Puebla.

Sergio Rivera Hernández fuhr am 23. August 2018 mit seinem Motorrad gegen 18 Uhr in sein Dorf Tepetolonzi (San Pablo Zoquitlan, Sierra Negra). Ein weißer Nissan-Pickup verfolgte Sergio Rivera Hernández. Zeugen der Verfolgung fanden das durch eine Kollision zerstörte Motorrad auf der Höhe einer Abzweigung in die Gemeinde Zaragoza. Von Sergio Rivera Hernández fehlt seitdem jede Spur.

Bauern und Aktivisten der Bewegung MAIZ durchsuchen zurzeit die Umgebung nach Sergio Rivera Hernández ab.

Sergio Rivera Hernández war bereits mehrmals Opfer von Angriffen, zuletzt am 28. Juni, als er am selben Ort von Parteigängern der PRD und des PAN festgehalten und mit Mord bedroht wurde. Hintergrund der Angriffe ist der Versuch des mexikanischen Bergbauunternehmens Minera Autlán (Hauptsitz in Autlán, Jalisco), ihre Energiegewinnungsprojekte in den Flüssen der Sierra Negra zu implementieren. MAIZ veröffentlichte, dass das Bergbauunternehmen gemeinsam mit den lokalen Gemeindepräsidenten von Tlacotepec de Diaz und San Pablo Zoquitlan und dem organisierten Verbrechen gewaltsam gegen die Bevölkerung und Aktivisten vorgeht, um den Widerstand gegen das Projekt zu unterbinden.

Die Firma Autlán ist in verschiedenen Märkten tätig, unter anderem fördert Autlán das Metall Mangan, mit dem Stahl gehärtet wird, der dann in der Autoindustrie Verwendung findet.

MAIZ fordert die sofortige Freilassung von Sergio Rivera Hernández!

Wir bitten alle zur Verfügung stehenden Medien zu nutzen, insbesondere auch Facebook und Twitter, um die Eilmeldung an die entsprechenden Institutionen zu schicken.

UA Online versenden

Empfänger:

Juan Antonio Gali Fayad
Gobernador constitucional del estado de Puebla
Facebook: https://www.facebook.com/TonyGaliFayad/
Twitter: @TonyGali
 
Diódoro Carrasco Altamirano
Twitter: @DiodoroCarrasco
 
Jesús R. Morales Rodríguez
Secretaría de Seguridad Pública
Twitter: @JesusMoralesRdz
 
Victor Carrancá Bourget
Procurador General de Justicia del Estado de Puebla
Twitter: @vcarrancab
 
Roberto Cabrera
Comisionado Nacional de Búsqueda de Personas
Twitter: @CNBPRoberto
 
Enrique Peńa Nieto
Presidente de la República Mexicana
Twitter: @PresidenciaMX
 
Alfonso Navarrete Prida
Secretario de Gobernación
Facebook: https://www.facebook.com/NAVARRETEPRIDA/
Twitter: @navarreteprida
 
Rafael Adrián Avante Juárez
Subsecretario de Derechos Humanos de la Secretaría de Gobernación
 
IN KOPIE: Luis Raúl González Pérez
Presidente de la Comisión Nacional de Derechos Humanos
Twitter: @CNDH
 
IN KOPIE: Rogelio Granguillhome Morfin
Embajador de México en Alemania
 
IN KOPIE: Jan Jarab
Rpte. en México del Alto Comisionado de la ONU para los Derechos Humanos
Twitter: @ONUDHmexico
 
IN KOPIE: Michelle Bachelet
Alta Comisionada de las Naciones Unidas para los Derechos Humanos, Ginebra, Suiza
twitter: @mbachelet
 
IN KOPIE: Omar Espaza
MAIZ Puebla
 
Betreff: (Bitte wenn möglich ändern)


Protestbrief (korrekte Anrede wird automatisch hinzugefügt): (übersetzung)


Vorname*:Name*:
  
Organisation:
Ort*:Land*:
  
E-Mail-Adresse*:
 
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Missbrauchsvermeidung des Formulars gespeichert werden.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per Mail an dsgvo @ chiapas . eu widerrufen.


  * Pflichtfelder

 Zum Auflisten der Anzahl der bisherigen Unterzeichner hier klicken!

Bisher haben 229 Person(en) diese Eilaktion unterzeichnet.

übersetzung

[Anrede - wird automatisch eingefügt]

Wir fordern die sofortige Freilassung von Sergio Rivera Hernández.

Sergio Rivera Hernández wurde am Donnerstag, den 23. August 2018, gewaltsam verschwunden, als er mit seinem Motorrad gegen 18 Uhr in sein Dorf Tepetolonzi , Coyolapa Sierra Negra, Bezirk San Pablo Zoquitlan, Puebla, fuhr.

Vor seinem Verschwindenlassen verfolgte ihn ein weißer Nissan-Pickup. Zeugen der Verfolgung fanden das durch eine Kollision zerstörte Motorrad ohne eine Spur des Opfers auf der Höhe einer Abzweigung in die Gemeinde Zaragoza.

Ich fordere vom Innenministerium und allen zuständigen Institutionen, unmittelbar die Suche nach Sergio Rivera Hernández einzuleiten und ihn lebend freizulassen.

 Quelle:  
  https://serapaz.org.mx 
 

 Twitter  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker  
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back September 2018 forward
S M D M D F S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Die nächsten Termine

26.09.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Hospitalhof, Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart

Zeit: 19:00 Uhr
27.09.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR), Zossener Str. 55-58, 10961 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 18:00 Uhr
13.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

14.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

15.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

16.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben