Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Frauenmorde in Chiapas und Veracruz

Poonal vom 23.11.2004
Von Rafael Maya

  (Montevideo, 7. November 2004, comcosur-poonal).- In den vergangenen drei Jahren wurden allein in den mexikanischen Bundesstaaten Chiapas und Veracruz etwa 1.500 Frauen ermordet. Dies übertrifft zahlenmäßig bei weitem die Tragödie in Ciudad Juárez im Bundesstaat Chihuahua. In Ciudad Juárez sind seit 1993 an die 400 Frauen ermordet worden, ohne dass bis zum heutigen Tage die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen worden wären. Auf Grundlage der Informationen von 15 regionalen Justizverwaltungen hat die eigens dafür eingerichtete Untersuchungskommission der Abgeordnetenkammer, die für die Untersuchung der Frauenmorde in Mexiko verantwortlich ist, nun eine "Geographie der Frauenmorde" erstellt, die die schlimme Gewaltsituation für die Frauen im Land visualisieren soll.

Die von Marcela Lagarde, einer Abgeordneten der Partei der Demokratischen Revolution PRD (Partido de la Revolución Democrática), geleitete Untersuchungskommission, hat am Donnerstag (11. November) im Parlamentsgebäude von San Lázaro eine Ausstellung eröffnet. Darin wird eine Reihe von Landkarten präsentiert, die farblich markiert verdeutlichen sollen, dass außer Chihuahua auch Chiapas und Veracruz "Brennpunkte" für die Sicherheit von Frauen darstellen.

Aus den Zahlen, die die Justizverwaltungen der Kommission seit Juni dieses Jahres zur Verfügung gestellt haben, geht hervor, dass seit 2002 im Bundesstaat Chiapas 874 Frauen ermordet wurden, während in Veracruz 590 Frauenmorde zu verzeichnen waren. Allein auf dieser Grundlage errechnet sich die traurige Zahl von 1.464 Tötungsdelikten in den letzten drei Jahren. Im Bundesstaat Baja California sind von 2002 bis heute 112 Frauen ermordet worden, in Quintana Roo 39 und in Michoacán 30 Frauen.

Lucía Damián, die Verantwortliche für das Projekt "Geographie der Frauenmorde", sagte gegenüber der feministischen Nachrichtenagentur Cimac, dass die offiziellen Zahlen unvollständig seien, da erst 15 der angeschriebenen Justizverwaltungen reagiert hätten. Sie bemängelte das "Desinteresse" der Behörden an einer Zusammenarbeit mit der Kommission. Dies drücke sich darin aus, dass die Justizverwaltungen ihre Daten nur "unregelmäßig" oder unvollständig weiterleiteten. Damián fügte hinzu, dass weitere Karten erstellt werden sollen, die u.a. sowohl die Mordarten als auch die Fundorte der Leichen und das Verhalten der Justizbehörden grafisch darstellen sollen.


Quelle: poonal
c/o Nachrichtenpool Lateinamerika e.V.
Köpenicker Str. 187/188, 10997 Berlin
Tel. +49 - 30 - 789 913 61
Fax. +49 - 30 - 789 913 62
E-Mail: poonal AT npla PUNKT de
Web: https://www.npla.de/poonal

Spenden an uns als gemeinnütziges Projekt sind von der Steuer absetzbar. Auf Anfrage (finanzen AT npla PUNKT de) stellen wir gerne Bescheinigungen aus.

Bankverbindung: Nachrichtenpool Lateinamerika
Volksbank Berlin, BLZ 100 900 00 Kto.-Nr.: 7196704005
BIC BEVODEBB, IBAN: DE57 1009 0000 7196 7040 05

Poonal gehört zur Federación Latinoamericana de Periodistas FELAP

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Oktober 2018 forward
S M D M D F S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Die nächsten Termine

18.10.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
w29, Waldemarstrasse 29, 10999 Berlin-Kreuzberg

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr
19.10.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Haus der Wirtschaft Stuttgart

Zeit: 10:00 − 18:00 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
w29, Waldemarstrasse 29, 10999 Berlin-Kreuzberg

Ort: Berlin
Zeit: 15−20 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V., Nernstweg 32 – 34, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
20.10.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
w29, Waldemarstrasse 29, 10999 Berlin-Kreuzberg

Ort: Berlin
Zeit: 12−19 Uhr
29.10.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V., Nernstweg 32 – 34, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
08.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reincke-Stieg 13 a, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:30 Uhr
09.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Centro Sociale, Sternstr. 2, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
11.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
3001 Kino, Schanzenstraße 75, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
13.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Große Brunnenstr. 72 Hinterhaus, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr