Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Solidaritäts Veranstaltung in Muenchen am 06.02.07

Öku-Büro München vom 30.01.2007

  Das Ökumenische Büro und der Lateinamerika-Arbeitskreis des Nord Süd Forums München, in Kooperation mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München laden ein zu einer Informations- und Solidaritätsveranstaltung für Felipe Sanchez Rodriguez

Felipe Sanchez Rodriguez wurde am 25.November 2006 zusammen mit 149 anderen Menschen in Oaxaca, Mexiko willkürlich festgenommen. Im Rahmen der Verhaftungen kam es zu Folterungen. 142 verhaftete Frauen und Männer wurden in ein 1.200 km entferntes Sicherheitsgefängnis per Hubschrauber und Flugzeug verschleppt, wobei es zu weiteren Misshandlungen kam. Nach drei Wochen wurde ein Teil der Häftlinge auf Kaution freigelassen und der andere wieder in Haftanstalten im Bundesstaat Oaxaca verteilt.

Die willkürliche Verhaftung von Felipe Sanchez ist ein beispielhafter Fall dafür, wie versucht wird, soziale Konflikte militärisch zu lösen und zeigt wie sich dies auf die einzelne Bürgerin und auf den einzelnen Bürger auswirkt.Diese weitere Militarisierung des öffentlichen Lebens in Mexiko, bekam mit der Amtsübernahme des Präsidententitels durch Felipe Calderón Hinojosa den politischen Anstrich des "Law & Order".

Eine umfassendere Vorstellung, wie soziale Konflikte behandelt werden müssen vertritt die Organisation "Servicio y Asesoria para La Paz" (Serapaz). Sie hatte 2006 die Aufgabe der Mediation im Dialogprozess zwischen dem zivilgesellschaftlichen Bündnis "Asamblea Popular de los Pueblos de Oaxaca" (APPO), der LehrerInnengewerkschaft "Sección 22 del magisterio" und der mexikanischen Bundesregierung übernommen. Ein Leiter von Serapaz, der renommierte Menschenrechtsverteidiger Miguel Alvarez konnte für die Informationsveranstaltung gewonnen werden.

Er spricht zum Thema: Mexiko, Oaxaca: die Menschenrechte in Zeiten von Militarisierung und Massenverhaftungen

Für den musikalischen Rahmen der Veranstaltung sorgen Maria Virginia und Alvaro "Cico" Vidal

Weitere Infos im PDF.

Dienstag, 06.Feb. 2007, 19:00 Uhr.
Haus der Evangelischen Jugend München, Birkerstr. 19,
U1 - Bahn Maillingerstr.
Kostenbeitrag: 5.- Euro

Weitere Informationen: http://www.oeku-buero.de/aktuelles/somosmas.html
V.i.S.d.P.:
Schuhbauer c./o. Ökumenisches Büro, Pariser Str.13, 81667 München.

 Quelle:  
  http://www.oeku-buero.de 
 

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back September 2018 forward
S M D M D F S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Die nächsten Termine

26.09.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Hospitalhof, Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart

Zeit: 19:00 Uhr
27.09.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR), Zossener Str. 55-58, 10961 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 18:00 Uhr
13.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

14.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

15.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

16.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben