Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Außer der Reihe: Gentechnik-Debatte bei Nacht und Nebel - nicht mit uns!

 

Campact-News 24/07

News vom 08.11.2007

  Montag, den 5. November 2007 - Abonnent/innen: 42.166

Bei Nacht und Nebel soll der Bundestag am kommenden Freitag gegen vier Uhr morgens zum ersten Mal über das neue Gentechnik-Gesetz beraten. Ohne ernsthafte Debatte und ohne Besucher/innen: Wenige, völlig übermüdete Abgeordnete sollen die hoch umstrittenen Regelungen behandeln. So werden die Befürchtungen von uns Bürger/innen gegenüber der Gentechnik in der Landwirtschaft nicht ernst genommen!

Fordern Sie von den Politikern eine ernsthafte Debatte des Gentechnik-Gesetzes:
http://www.campact.de/gentec/ml4/mailer

Bitten Sie Freunde und Bekannte darum, ebenfalls Druck zu machen:
http://www.campact.de/gentec/ml4/mailerrecommend

Aktuelles zu weiteren Campact-Aktionen finden Sie in unserem Nachrichtenteil.

Herzliche Grüße,
Stefanie Hundsdorfer


1. Bahnprivatisierung: Abschied auf Raten

Gestern Abend tagte der Koalitionsausschuss zum Thema Bahnprivatisierung. Eine Arbeitsgruppe unter Leitung von Verkehrsminister Tiefensee soll jetzt klären, ob die Bahnprivatisierung noch weiterverfolgt wird. Eine Einigung auf das vom SPD-Parteitag beschlossene Volksaktien-Modell lehnte die Union ab. Der Einigungsspielraum ist damit extrem eng.

Lesen Sie mehr im Blog:
http://www.campact.de/bahn/info/log


2. Gentechnik: Online-Aktion von Greenpeace gegen Gen-Mais

In den nächsten Tagen entscheidet die Europäische Kommission, ob sie zwei weitere Gen-Maissorten EU-weit zulässt. Erstmals besteht Hoffnung, dass sich die Gentechnik-Lobby nicht durchsetzt: Umweltkommissar Stavros Dimas will die Genehmigungen ablehnen. Dies wäre ein Durchbruch! Doch die Gentechnik-Befürworter/innen in der Kommission sind stark − Dimas benötigt unsere Unterstützung.

Fordern Sie die Kommissare auf, keinen weiteren Gen-Mais in der EU zuzulassen:
http://www.greenpeace.org/international/getinvolved/support-dimas-on-maize


3. Überwachungspläne: Dezentraler Aktionstag gegen Vorratsdatenspeicherung

Nächsten Freitag wird im Bundestag darüber entschieden, ob ab 2008 für Sicherheitsbehörden nachvollziehbar wird, wer mit wem in den letzten sechs Monaten per Telefon, Handy oder E-Mail in Verbindung stand. Am morgigen Dienstag, den 6. November findet dagegen ein dezentraler Aktionstag in 35 Städten statt.

Ist auch bei Ihnen vor Ort eine Aktion geplant? Schauen Sie nach:
http://www.vorratsdatenspeicherung.de/content/view/150/1/lang,de/

 Quelle:  
  http://www.campact.de/ 
 

 Twitter  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back April 2018 forward
S M D M D F S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          

Die nächsten Termine

27.4.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V., Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: ab 16 Uhr
28.04.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Glaspalast Kanonengasse 20, 8004 Zürich

Ort: Zürich
Zeit: 13.00-14.30 Uhr
15.05.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
vor dem Landgericht, Olgastraße 2, 70182 Stuttgart

Zeit: 8:00 − 9:00 Uhr
24.05.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

25.05.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

26.05.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

27.05.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

21.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

22.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

23.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben