Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Statistik

10030 News
Stand: 30.07.2020

Empfohlene Links

Empfohlene Links

UNRAST - Bücher der Kritik

Welt-Ernaehrung.de

npla onda poonal

amerika21

edition assemblage

aroma-zapatista.de

CAREA e.V.

balumil

Protected by

Empfohlene Links

Blick über grüne Berghänge in Chiapas/Mexiko.

© 2003 · Sven Kühr

Chiapas und Mexiko − News-Portal zur Menschenrechtssituation

Chiapas.eu - Das große Newsportal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und ganz Mexikos. News, Videos, Filme, Bücher, Veranstaltungen, Downloads, Bildergalerien und mehr. Über 9000 Meldungen aus der Zeit seit 1994 online − dem Jahr des Aufstandes der Zapatisten in Chiapas. Kommuniques der EZLN und Eilaktionen zum Online-Ausfüllen. Chiapas.eu ist die Website zur E-Mail-Liste Chiapas 98.


Aktuelle News

 120 Newsgefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 >>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

 Kommuniques  
  Hier geht es zum Archiv der Kommuniques der EZLN (übersetzte Texte).
 Für das Leben - Zapatistas bereisen die 5 Kontinente  
  Hier geht es zu den Kommuniques zum Thema 5-Kontinente-Reise (übersetzte Texte).
 
Neue Kampagne für Entscheidungsfreiheit bei Schwangerschaftsabbrüchen
ProtoplasmaKid - CC BY-SA 4.0
Mitglieder verschiedener feministischer Kollektive haben die Kampagne »Mujeres Vivas y Libres« vorgestellt. Ziel ist es, die Kriminalisierung von Frauen, die von ihrem Recht auf Abtreibung Gebrauch machen, als auch die unterschiedlichen und sogar lebensbedrohlichen Auswirkungen der Gesetzgebung der einzelnen Bundesstaaten auf das Leben dieser Frauen publik zu ...
Poonal vom 01.11.2020   Aline Espinosa Guiterrez
Veranstaltung außer der Reihe (für Umwelt-Interessierte)
Unter dem Titel »Pestizide in der Landwirtschaft — Notwendiger Pflanzenschutz oder Umwelt- und Gesundheitsgefahr?« lädt die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften zu einer Online-Veranstaltung ein. Am 3. November von 19:30 bis 21:00 Uhr tauschen Gegner und Befürworter des Einsatzes von Pestiziden Ihre Argumente aus. Nach Impulsreferaten von ...
Veranstaltungshinweis vom 31.10.2020   
Pure Poison: Einflüsse transnationaler Unternehmen und des Freihandels auf Menschen und Umwelt in Mexiko
Flyer ToxiTourMéxico
Die Flüsse Atoyac und Santiago gehören zu den durch Industrieunternehmen am meisten verschmutzten Flüssen Mexikos. Die Anwohner*innen leiden unter schweren Gesundheitsschäden. Seit Jahrzehnten fordern sie gemeinsam mit Umwelt- und Menschenrechtsorganisationen die Anerkennung eines Gesundheits- und Umweltnotstands in der Region.
Öku-Büro München vom 31.10.2020   
Demonstrantin erschossen: Sechs Soldaten in Mexiko verhaftet
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
Tiroler Zeitung vom 27.10.2020   
Das Märchen vom unbestechlichen Militär
Der Soziologe Falko Ernst lebt in Mexiko-Stadt und arbeitet dort für die Nichtregierungsorganisation International Crisis Group (ICG). Der Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Erforschung der organisierten Kriminalität und Korruption in Mexiko und Lateinamerika. Mit ihm sprach Andreas Knobloch.
Neues Deutschland vom 27.10.2020   Andreas Knobloch
Mexiko: Deutscher Agrar-Diplomat rügt Ausstieg aus Glyphosat-Import
Informationen des mexikanischen Umweltministeriums (Semarnat) zufolge hat der Agrarattaché der deutschen Botschaft in Mexiko, Martin Nissen, vor einigen Monaten "harsche Kritiken" am Import-Stopp von Glyphosat geäußert, den Semarnat seit Ende 2019 schrittweise einführt [3]. Dies geht aus jüngsten Gesprächen der Autorin dieses Beitrags mit ...
amerika21.de vom 26.10.2020   Ulrike Bickel
Vierter Teil: Erinnerung an das, was kommen wird
Vor 35 Oktober. Der Alte Antonio betrachtet das Lagerfeuer, das dem Regen widersteht. Unter seinem tropfenden Strohhut zündet er seine aus Maisblättern gedreht Zigarette mit einem kokelnden Holzscheit an. Das Feuer brennt weiter, manchmal versteckt es sich jedoch unter den Scheiten. Der Wind hilft. Mit einer Brise belebt er die Glut der Äste, die mit einem ...
Kommunique vom 19.10.2020   Übersetzt von lisa - colectivo malíntzin  VIDEO
Presseübersicht & Artikelsammlung zu »Menschenrechte und Coronavirus in Mexiko«, Stand 15.10.2020
Anbei sende ich Euch sowohl den Pressespiegel mit deutschsprachigen Artikeln rund um das Thema Menschenrechte in Mexiko, als auch die aktualisierte Übersicht »Menschenrechte und Coronavirus in Mexiko« für den Zeitraum vom 01.10.-15.10.2020, die Artikel mexikanischer Nachrichtenportale auflistet.
Mexiko-Koordination vom 25.10.2020   
Jahrtausendealte Traditionen gesprengt
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von Presse-Artikeln in kommerziellen Zusammenhängen. Leider ist das Gesetz extrem schwammig formuliert. Wir sind zwar kein kommerzielles Angebot, aber im Gesetz ist auch das nicht klar definiert, was die Kriterien ...
Neues Deutschland vom 22.10.2020   Ralf Klingsieck
Journalismus in Zeit von Covid 19: neue Gefahren für kritische Journalist*innen
Mexiko gilt als gefährlichstes Land für Journalist*innen außerhalb von Kriegsgebieten. Wer zum Beispiel über die Kartelle und ihre Verbindungen zu den Sicherheitskräften und politischen Entscheidungsträgern berichtet, schwebt in Lebensgefahr. Nach Angaben von Reporter ohne Grenzen wurden 2019 zehn Journalist*innen und Medienschaffende wegen ihrer ...
Zapapres vom 21.10.2020   
An der Grenze zum Ziel. Migration während der Pandemie
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
TAZ vom 20.10.2020   Kathrin Zeiske
Veranstaltung am 02.11.20 in Dresden: MAIZ meets Cambio e.V.
Die Auseinandersetzung um unsere Ernährung und das weltweite Agrarsystem bergen die grundlegendsten und aktuellsten Fragen unserer Zeit. Ernährung und Nahrung gehen uns alle an.‍ Längst sind unser derzeitiges Landwirtschafts- und das damit verbundene Ernährungsmodell globalisiert und ein riesiger Industriezweig hat sich gebildet: Lebensmittel sind zu ...
Veranstaltungshinweis vom 20.10.2020   
Mexiko: Polizei greift Militarisierungsgegner in Chiapas an
Mit Gewalt hat die Polizei am Donnerstag im Gemeindebezirk Chilón reagiert, als Indigene gegen das Einrichten eines Stützpunktes für die Nationalgarde durch die Regierung von Andrés Manuel López Obrador (Amlo) protestiert haben. Nach Angaben der Menschenrechtsorganisation Fray Bartolomé de Las Casas (Frayba) haben die polizeilichen ...
amerika21.de vom 20.10.2020   
Ex-Verteidigungsminister von Mexiko wegen Drogenhandel in USA verhaftet
Der ehemalige mexikanische Verteidigungsminister und General, Salvador Cienfuegos, ist vergangenen Donnerstag am Flughafen von Los Angeles festgenommen worden. Dies bestätigte Mexikos Außenminister, Marcelo Ebrard, via Twitter, nachdem er durch den US-Botschafter, Christopher Landau, benachrichtigt wurde.
amerika21.de vom 19.10.2020   Sabrina Spitznagel
EILAKTION - Chiapas: Repression gegen Bachajón, Einschüchterung von Frayba
Wir senden Ihnen hier eine Eilaktion mit einer Petition zur Unterzeichnung und Verbreitung. Es geht um die Verteidigung des Lebens und der Freiheit von drei Ejidatarios aus Bachajón, die am Donnerstag, den 16. Oktober, friedlich an einer Demonstration gegen die Einrichtung einer Basis der Nationalgarde an der Straße zwischen Ocosingo und Palenque teilnahmen. Zwei ...
Urgent Action (UA) vom 18.10.2020   
Mexiko will seine Kolonialgeschichte aufarbeiten
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
Blickpunkt Lateinamerika vom 17.10.2020   
Unter Verdacht
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von Presse-Artikeln in kommerziellen Zusammenhängen. Leider ist das Gesetz extrem schwammig formuliert. Wir sind zwar kein kommerzielles Angebot, aber im Gesetz ist auch das nicht klar definiert, was die Kriterien ...
Neues Deutschland vom 17.10.2020   Martin Ling
Zerstörung statt Magie
Aktivist*innen zeigen Protestplakate gegen Megaprojekte im Isthmus von Tehuantepec. Foto: Wolf-Dieter Vogel
Sandra Velásquez erfuhr nur zufällig, dass ihr Dorf zerstört werden soll. Befreundete Surfer*innen hatten ihr per Whatsapp Pläne geschickt, die zeigten, was die mexikanische Regierung hier vorhat: rechts von Playa Brasil ein Containerhafen, links eine Industrieanlage, und dort, wo sich heute noch der kleine Küstenort befindet, soll ein großes ...
Poonal vom 16.10.2020   Wolf-Dieter Vogel
Fünfter Teil: Der Blick und die Distanz zur Tür.
Nehmen wir mal an, es ist beispielsweise möglich, den Blick zu wählen. Nehmen wir einmal an, Sie könnten sich, und wenn es nur für einen Moment ist, von der Tyrannei der Sozialen Netzwerke freimachen — die nicht nur bestimmen, was gesehen wird und von was gesprochen wird, sondern auch auf welche Weise gesehen und gesprochen wird. Nehmen wir somit an, ...
EZLN vom 09.10.2020   Übersetzt von lisa - colectivo malíntzin  KOMMU
Mexiko friert mehr als 1300 Konten ein
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
Süddeutsche Zeitung vom 14.10.2020   
 120 Newsgefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 >>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 81

Veranstaltungskalender

back Dezember 2020 forward
S M D M D F S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Die nächsten Termine

04.12.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 04.12. − 06.12.
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 04.12. − 06.12.
Warning

Ort-Detailangaben:
online

Ort: online
Warning

Ort-Detailangaben:
online

Ort: online
05.12.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 04.12. − 06.12.
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 04.12. − 06.12.
Warning

Ort-Detailangaben:
Keine Detailadresse bekannt.

Ort: online
Warning

Ort-Detailangaben:
Keine Detailadresse bekannt.

Ort: online
06.12.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 04.12. − 06.12.
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 04.12. − 06.12.
Warning

Ort-Detailangaben:
online

Ort: online
Warning

Ort-Detailangaben:
online

Ort: online
22.01.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 22.01. &minus 24.01.
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 22.01. &minus 24.01.
23.01.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 22.01. &minus 24.01.
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 22.01. &minus 24.01.
24.01.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 22.01. &minus 24.01.
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 22.01. &minus 24.01.
19.02.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 19.02. − 21.02.
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 19.02. − 21.02.
Warning

Ort-Detailangaben:
online

Ort: online
Warning

Ort-Detailangaben:
online

Ort: online
20.02.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 19.02. − 21.02.
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 19.02. − 21.02.
Warning

Ort-Detailangaben:
online

Ort: online
Warning

Ort-Detailangaben:
online

Ort: online
21.02.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 19.02. − 21.02.
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 19.02. − 21.02.