Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

Twitter

twitter.com/chiapas98

Statistik

10786 News
Stand: 25.09.2022

Befreundete Projekte

Empfohlene Links

UNRAST - Bücher der Kritik

Welt-Ernaehrung.de

npla onda poonal

amerika21

aroma-zapatista.de

edition assemblage

CAREA e.V.

balumil

Blick über grüne Berghänge in Chiapas/Mexiko.

© 2003 · Sven Kühr

Chiapas und Mexiko − News-Portal zur Menschenrechtssituation

Chiapas.eu - Das große Newsportal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und ganz Mexikos. News, Videos, Filme, Bücher, Veranstaltungen, Downloads, Bildergalerien und mehr. Über 9000 Meldungen aus der Zeit seit 1994 online − dem Jahr des Aufstandes der Zapatisten in Chiapas. Kommuniques der EZLN und Eilaktionen zum Online-Ausfüllen. Chiapas.eu ist die Website zur E-Mail-Liste Chiapas 98.


Aktuelle News

 120 Newsgefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 >>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

 Kommuniques  
  Hier geht es zum Archiv der Kommuniques der EZLN (übersetzte Texte).
 Für das Leben - Zapatistas bereisen die 5 Kontinente  
  Hier geht es zu den Kommuniques zum Thema 5-Kontinente-Reise (übersetzte Texte).
 
Besuch von Cecilia Jimenez-Damary
Zum Besuch von Cecilia Jimenez-Damary, Sonderberichterstatterin der Organisation der Vereinten Nationen für die Menschenrechte von Binnenvertriebenen in Mexiko, hier die diesbzgl. Presseerklaerung des Büros des Hohen Kommissars der Vereinten Nationen für Menschenrechte.
News vom 25.08.2022   Übersetzt von Andreas / DeepL
Unermüdlich optimistisch
Mexiko ist ein Land der Widersprüche. Edith Olivares Ferreto, Direktorin von Amnesty Mexiko, engagiert sich auch gegen geschlechtsspezifische Gewalt.
amnesty international vom 25.08.2022   Von Anna Lena Glesinski und Johanna Wild
Strafverfahren gegen früheren Generalstaatsanwalt in Mexiko
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
Süddeutsche Zeitung vom 25.08.2022   
Mexiko gründet staatlichen Lithium-Konzern
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
Handelsblatt vom 24.08.2022   
Mexiko: Wieder ein Journalist auf offener Straße ermordet
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
Deutsche Welle vom 23.08.2022   
Kommunique der Abejas de Acteal zu Ayotzinapa
An diesem Tag vereinen wir erneut unsere Herzen und unseren Geist mit denen unserer Märtyrer, wie wir es jeden Monat seit 25 Jahren tun, in einem Land mit einem verrotteten Justizsystem, das unseren 45 Schwestern und Brüdern sowie den 4 Babys, die ihren Müttern aus dem Leib gerissen wurden, die Gerechtigkeit verweigert hat. Dies geschah durch eine …
News vom 22.08.2022   Übersetzt von Andreas / DeepL
Medienhype um Gewalteskalation in Mexiko
Rechte Opposition und Medien machen Regierung von Lopez Obrador verantwortlich. Für die betroffene Bevölkerung kehren Schreckensszenarien aus der Zeit des »Kriegs gegen Drogen« zurück. // »Gewaltwelle in Mexiko erreicht neues Ausmaß« so oder ähnlich titelten [3] deutschsprachige Medien ihre Berichterstattung über die …
amerika21.de vom 22.08.2022   Philipp Gerber
Erneut ist in Mexiko ein Journalist ermordet worden
Der mexikanische Journalist Juan Arjón López ist am 16. August nahe der Stadt San Luis Río Colorado im Bundesstaat Sonora tot aufgefunden worden. Das hat die Generalstaatsanwältin vom Sonora, Claudia Indira Contreras, bekanntgegeben.»Die tot aufgefundene Person stimmt mit der Beschreibung, vor allem über die Tätowierungen, des …
amerika21.de vom 21.08.2022   
Mexiko: Ex-Generalstaatsanwalt festgenommen
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
Tagesschau vom 20.08.2022   
Höchste Alarmstufe in den Gemeinden des CIPOG-EZ - in Guerrero, Mexiko
Die Gemeinden des CIPOG-EZ (CONCEJO INDÍGENA Y POPULAR DE GUERRERO - EMILIANO ZAPATA) in Guerrero werden weiterhin von der narco-paramilitärischen Gruppe »Los Ardillos« bedroht und angegriffen. Hier im folgenden und im Datei-Anhang die Übersetzung ihres dringlichen Aufrufs.
CNI vom 19.08.2022   
Vor acht Jahren verschleppte Studenten für tot erklärt
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
Deutschlandfunk vom 19.08.2022   
Gewaltwelle in Mexiko erreicht neues Ausmass
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) vom 16.08.2022   
Veranstaltung in Berlin (18.08/20:00h) - Honduras: Privatstädte - Labore für einen neuen Manchesterkapitalismus (Buchvorstellung)
Totalitär-kapitalistische Ideologien und Netzwerke haben sich eines der ärmsten und autoritärsten Länder Lateinamerikas ausgesucht, um dort ihre Version einer ›Brave New World‹ zu realisieren: Honduras. Hier sollen Privatstädte entstehen, in denen Unternehmen mit eigener Gesetzgebung, eigenen Gerichten und privaten Sicherheitsorganen herrschen. …
Buchrezension vom 16.08.2022   
Wasser wird für viele unbezahlbar
Im Norden Mexikos kommt seit Monaten kein Wasser mehr aus der Leitung. Trinkwasser ist mit einem Tagesgehalt knapp bezahlbar. Kriminelle verschärfen die Lage. Viele …
Deutschlandfunk vom 13.08.2022   Jenny Barke
Mexiko: Nestlé ist mitverantwortlich für Todesursache Nr. 1
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
infosperber.ch vom 13.08.2022   Timo Kollbrunner, PublicEye
Mexiko: Noch keine Rettung der verschütteten Bergleute in Coahuila
Ein Großteil des Wassers konnte abgepumpt werden und am Mittwoch, genau eine Woche nach dem Unglück, drangen erstmals ein Militärtaucher und ein Freiwilliger mit Erfahrung in diesem Bergbaugebiet auf den Grund des Stollen vor. Dieser ist 60 Meter tief und hat einen Durchmesser von zirka einem Meter. Doch die seitlichen Arbeitsstollen sind aufgrund von …
amerika21.de vom 13.08.2022   Philipp Gerber
Frayba/Acteal: 13 Jahre Straflosigkeit
Die Straffreiheit des Massakers von Acteal setzt das Leiden der Überlebenden fort und verstärkt die Spirale der Gewalt in Chiapas. Das Fehlen von Gerechtigkeit und Wahrheit im Zusammenhang mit der Strategie zur Aufstandsbekämpfung fördert die Fortsetzung der bewaffneten Gewalt in der Region.
Denuncia von Fray Bartolomé vom 12.08.2022   Übersetzt von Andreas / DeepL
Pressekonferenz 13 Jahre nach der Freilassung der Täter des Massakers von Acteal durch den SCJN
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
Denuncia von Fray Bartolomé vom 12.08.2022   Übersetzt von Andreas / DeepL
Im Schnellzug durch den Dschungel Yucatáns - doch der Tren Maya gefällt nicht allen
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
Neue Zürcher Zeitung vom 12.08.2022   Ute Müller
Zehn Bergleute in Kohlemine in Mexiko verschüttet, Kritik an Arbeitsbedingungen
In Nordmexiko sind zehn Arbeiter in einem kleinen Steinkohlewerk verschüttet worden, fünf weitere konnten verletzt geborgen werden. Das Unglück ereignete sich am 3. August in der Ortschaft Sabinas im Bundesstaat Coahuila. Die Arbeiter waren in den Schacht geschickt worden, obwohl seit Tagen bekannt war, dass die Arbeit in diesem Bergwerk wegen eines …
amerika21.de vom 07.08.2022   Philipp Gerber
 120 Newsgefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 >>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 83

Veranstaltungskalender

back September 2022 forward
S M D M D F S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Die nächsten Termine

21.10.2022
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt gegeben

Zeit: Uhr
22.10.2022
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt gegeben

Zeit: Uhr
23.10.2022
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt gegeben

Zeit: Uhr
11.11.2022
12.11.2022
13.11.2022
25.11.2022
26.11.2022
27.11.2022
08.12.2022
09.12.2022
10.12.2022
11.12.2022