Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Statistik

9810 News
Stand: 01.06.2020

Blick über grüne Berghänge in Chiapas/Mexiko.

© 2003 · Sven Kühr

Chiapas.eu - News-Portal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und Mexiko

Chiapas.eu - Das große Newsportal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und ganz Mexikos. News, Videos, Filme, Bücher, Veranstaltungen, Downloads, Bildergalerien, Screensaver, Flyermaterialien und mehr. Über 8000 Meldungen aus der Zeit seit 1994 online − dem Jahr des Aufstandes der Zapatisten in Chiapas. Kommuniques der EZLN und Eilaktionen zum Online-Ausfüllen. Das alles zentral auf einer Website − datenbankgestützt und durchsuchbar. Chiapas.eu ist die Website zur E-Mail-Liste Chiapas 98.


Aktuelle News

 120 Newsgefunden.  
<< 1 2 3 4 5>>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

 Eine Combo für das Leben  
  Hier geht es zur Serie vom Kommuniques zur Combo des Lebens (übersetzte Texte).
 Zapatistas weiten Einflussbereich aus  
  Hier geht es zur Serie vom Kommuniques vom Sommer 2019 (übersetzte Texte).
 Kommuniques  
  Hier geht es zum Archiv der Kommuniques der EZLN (übersetzte Texte).
 
Ein Tag ohne Mexikos Frauen
Verlassene Hörsäle, leere U-Bahnen, geschlossene Ladengeschäfte und zahlreiche Betriebe, in denen die Produktion stillstand — so erlebte Mexiko den ...
TAZ vom 10.03.2020   Wolf-Dieter Vogel
Mexiko/LA-Veranstaltungen im März in Stuttgart, Hamburg, München und Bad Boll
Hiermit möchten wir Sie herzlich zu Veranstaltungen zum Thema Menschenrechte in Mexiko mit den Schwerpunkten Migration und Rechte indigener Frauen einladen / Leticia Gutiérrez im Lindenmuseum, »Die Mauer zwischen USA und Mexiko« / Leticia Gutiérrez im FDCL in Berlin / Leticia Gutiérrez in Hamburg: »México: migración en ...
Mexiko-Koordination vom 10.03.2020   
EZLN: Fotos vom Frauenstreik 9. März
EZLN: Fotos vom Frauenstreik 9. März
Heute, am 9. März unterstützen wir — Frauen der Unterstützungsbasis des EZLN und des Congreso Nacional Indígena — Die Initiative des Mexikoweiten Streiks für einen Tag.
EZLN vom 10.03.2020   Übersetzt von lisa - colectivo malíntzin
Frauen in Lateinamerika: Im Kampf gegen Morde und rechte Politik
Am internationalen Frauentag sind in Lateinamerika Menschen für Gleichberechtigung, antifeministische Positionen und gegen Frauenmorde auf die Straße gegangen. Allein im Zentrum der chilenischen Hauptstadt Santiago versammelten sich am Sonntag mehr als zwei Millionen Menschen, um gegen die rechtskonservative Regierung, sexuelle und körperliche Gewalt sowie die ...
amerika21.de vom 10.03.2020   Von Leticia Hillenbrand, Robert Kohl, Christian Kliver
»Ein Tag ohne uns«
3800 Morde an Frauen in einem Jahr - Mexikos Präsident Andres Manuel Lopez Obrador sagte, dass es Regierungsmitarbeiterinnen freisteht, sich an dem Streik zu ...
Deutschlandfunk Nova vom 09.03.2020   
Filmtipp (ARD): Fortsetzung der Heckler & Koch Story
Am 1. April wird die Fortsetzung des investigativen Spielfilms »Meister des Todes« des Regisseurs Daniel Harrich in der ARD laufen. »Meister des Todes« handelt über die illegalen Exporte eines Rüstungsunternehmens, dessen Protagonisten nun vor Gericht stehen.
Filmtipp vom 09.03.2020   
8.-März-Demo in Mexiko-Stadt - Ein außergewöhnlich eindrucksvolles Video
Am 8. März hat sich die berühmte Avenida Reforma in Mexiko-Stadt in lila und grün gefärbt, den Farben für die Frauenbewegung und für das Recht auf Abtreibung und körperliche Selbstbestimmung. Auch in den Bundesstaaten gingen die Frauen auf die Straße - gegen Diskriminierung und Gewalt an Frauen, die viele Kommentator*innen in Mexiko ...
Video vom 09.03.2020     VIDEO
Warum Mexiko für den morgigen Frauentag wichtig ist
Am morgigen Sonntag, den 8. März, wird in Mexiko-Stadt nicht nur die berühmte Avenida Reforma in lila und grün getaucht sein, den Farben der Frauenbewegung und für das Recht auf körperliche Selbstbestimmung. Auch in den Bundesstaaten des Landes werden Menschen gegen Diskrimininierung und Gewalt an Frauen auf die Straße gehen. Im Jahr 2018 wurden ...
amerika21.de vom 07.03.2020   
Frauentag: Massive Demonstrationen und ein Streik erwartet
Frauentag: Massive Demonstrationen und ein Streik erwartet
Gerade einen Monat ist es her, dass die brutalen Feminizide an Ingrid Escamilla und der 7-jährigen Fátima in Mexiko-Stadt das ganze Land in Aufruhr versetzt haben. Die feministische Bewegung erlebt mehr Zulauf denn je, gerade von jungen Frauen. Für den 8. März werden massive Demonstrationen erwartet, mehrere Millionen könnten am Frauenstreik am 9. ...
Poonal vom 07.03.2020   
Regierung in Mexiko soll Frauenmorde stoppen
Deutsche Menschenrechtler haben die mexikanische Regierung angesichts massiver und geschlechtsspezifischer Tötungsdelikte gegen Frauen aufgefordert, umfangreiche Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Katharina Masoud von Amnesty International in Deutschland sagte: »Individuelle Schutzmaßnahmen reichen nicht aus. Der mexikanische Staat sollte unverzüglich ...
amerika21.de vom 06.03.2020   Redaktion
Pressemitteilung zum Internationalen Frauentag am 8. März: Die Gewalt gegen Frauen stoppen
In Mexiko sterben laut offiziellen Zahlen im Schnitt täglich zehn Frauen eines gewaltsamen Todes. Etwa 60 Prozent aller Frauen haben laut der Nationalen Menschenrechtskommission (CNDH) in ihrem Leben schon Gewalt erfahren. Die Täter sind häufig männliche Partner oder Ex-Partner. Der gesellschaftliche Umgang mit den Feminiziden (Frauenmorden) macht Frauen ...
Mexiko-Koordination vom 05.03.2020   
Peña Nieto zahlte Millionen an Medien
Der mexikanische Expräsident Enrique Peña Nieto hat während seiner sechsjährigen Amtszeit Beträge in Millionenhöhe an 43 Medienunternehmen gezahlt. Das belegt ein Bericht des Büros des aktuellen Präsidenten López Obrador, der an das Nationale Institut für Transparenz INAI übergeben wurde.
Poonal vom 05.03.2020   
Morgen: Feministischer Protest Mexiko // Ausstellungseröffnung Pink.Glitter.Violence. (Bochum)
Ausstellungseröffnung Pink.Glitter.Violence. (Bochum)
Pinkes Glitzer und Glasscherben glänzen zusammen auf dem Asphalt. Symbole, die am Abend des 16. August 2019 in Mexiko-Stadt in der Wut der Demonstrantinnen verschmelzen. Gegensätze, welche die Konnotation von pinkem Glitzer radikal verändern und in der Gesellschaft eine Diskussionen über Gewalt anfeuern. Zum einen über die tödliche Gewalt im Land, ...
Veranstaltungshinweis vom 05.03.2020   
El Vocho es mexicano
Der VW Käfer hat sich auch in Mexiko, wie bereits zuvor in Deutschland, zu einem bedeutenden Erinnerungsort für das kulturelle Gedächtnis entwickelt. Nicht nur die Bezeichnung Vocho oder Vochito, wie dieses Auto liebevoll von den Mexikaner*innen genannt wird, sondern auch die Diversität der Formen seiner kulturellen Aneignung sind Zeugen dieser Entwicklung.
Buchtipp vom 04.03.2020   
Veranstaltung am 13.3. - FDCL-Veranstaltung in Berlin
Veranstaltung am 13.3. - FDCL-Veranstaltung in Berlin
Jahr für Jahr versuchen Hunderttausende vor allem aus Mittelamerika durch Mexiko in die USA zu migrieren. Unter dem Druck der Trump-Regierung hat sich die mexikanische Regierung darauf eingelassen, zum Türsteher der USA zu werden. Geschlossene Grenzen und staatliche Gewalt gegen Migrant*innen — ohnehin den Übergriffen und Entführungen durch die ...
Veranstaltungshinweis vom 04.03.2020   
Mexiko: Der blutige Kampf um Avocados
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
Deutsche Welle vom 03.03.2020   Franz Viohl
Zapatistische Mobilisierung zum 20. Februar 2020 - Bilder
Zapatistische Mobilisierung zum 20. Februar 2020
In Verteidigung von Land und Madre Tierra. Gerechtigkeit für unsere Toten, unsere Verschwunden gemachten, unsere Gefangenen. Gegen die Mega-Projekte des Todes.
EZLN vom 20.02.2020   
Aufruf der Frauen des CNI-CIG zum 8. März
Plakat Frauen-CNI-EZLN
Als Arbeitsgruppe »Frauen« des Indigenen Regierungsrats (CIG) möchten wir an die Abschlussworte im Beitrag der Comandanta Yesica — zur Klausur des »Zweiten (Internationalen) Treffens der Frauen, die kämpfen«, am 29. Dezember 2019 im Caracol (Morelia) »Wirbel unserer Worte«, in den zapatistischen Bergen des Widerstands und der ...
CNI vom 28.02.2020   Übersetzt von lisa - colectivo malíntzin
Die Kinder des Vulkans
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
tagebuch.at vom 27.02.2020   Timo Dorsch, Morelos
Ermittlungen gegen gesamte Polizei einer mexikanischen Stadt
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
Der Standard vom 27.02.2020   
 120 Newsgefunden.  
<< 1 2 3 4 5>>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 81

Veranstaltungskalender

back Juni 2020 forward
S M D M D F S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        

Die nächsten Termine

18.06.2020
19.06.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
Seminar-Ort wird noch bekannt gegeben

Zeit: 19.−21.6.2020
20.06.2020
21.06.2020