Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Statistik

10030 News
Stand: 30.07.2020

Blick über grüne Berghänge in Chiapas/Mexiko.

© 2003 · Sven Kühr

Chiapas und Mexiko − News-Portal zur Menschenrechtssituation

Chiapas.eu - Das große Newsportal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und ganz Mexikos. News, Videos, Filme, Bücher, Veranstaltungen, Downloads, Bildergalerien und mehr. Über 9000 Meldungen aus der Zeit seit 1994 online − dem Jahr des Aufstandes der Zapatisten in Chiapas. Kommuniques der EZLN und Eilaktionen zum Online-Ausfüllen. Chiapas.eu ist die Website zur E-Mail-Liste Chiapas 98.


Aktuelle News

 120 Newsgefunden.  
<< 1 2 3 4 5>>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

 Kommuniques  
  Hier geht es zum Archiv der Kommuniques der EZLN (übersetzte Texte).
 Für das Leben - Zapatistas bereisen die 5 Kontinente  
  Hier geht es zu den Kommuniques zum Thema 5-Kontinente-Reise (übersetzte Texte).
 
2. Weltweite Aktionstage: Gegen den Krieg gegen EZLN, die Pueblos und das Leben
2. Weltweite Aktionstage: Gegen den Krieg gegen EZLN, die Pueblos und das Leben
Wir beginnen am 16. September, um klar zu machen: Die Feierlichkeiten des (mexikanischen) Unabhängigkeitstag von Oben - bedeuten für die von Unten: Raub von Leben, Militarisierung der Gebiete und Krieg gegen die Pueblos. Angesichts alldessen sagen wir: Wir haben am Unabhängigkeitstag nichts zu feiern, außer den »anderen Schrei laut werden zu lassen - ...
News vom 15.09.2020   
Wieder Journalist im Bundesstaat Veracruz ermordet
Julio Valdivia
Zuletzt traf es Julio Valdivia. Die Leiche des 44-Jährigen wurde am Nachmittag des 9. September neben einem Bahngleis im mexikanischen Bundesstaat Veracruz gefunden. Etwa zehn Meter entfernt lag der Kopf des Journalisten. Das Motorrad, mit dem der Reporter Tag für Tag selbst an Tatorte gefahren war, hatten die Mörder neben dem enthaupteten Körper liegen ...
Poonal vom 14.09.2020   Wolf-Dieter Vogel
Tren Maya: Protest gegen ein Milliarden-Projekt
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
Tagesschau vom 12.09.2020   Anne Demmer, ARD-Studio Mexiko-Stadt
Gemeinde in Mexiko blockiert Mine von Equinox Gold wegen Vertragsbruch
Wegen der Missachtung von Vertragsbedingungen haben »ejidatarios« aus Carrizalillo im südmexikansichen Bundesstaat Guerrero ihren Vertrag mit dem kanadischen Bergbauunternehmen Equinox Gold beendet [3] und blockieren seit einer Woche den Zugang zur Mine Los Filos. »Ejido« beschreibt eine kollektivistische Organisationsform für die Nutzung von ...
amerika21.de vom 11.09.2020   Sarah Wollweber
Außer der Reihe - neuer Podcast »Ohren auf Lateinamerika«
Ohren auf Venezuela
Als unabhängiges Medium wollen wir den Menschen vor Ort genau zuhören, bestehende Machtverhältnisse zwischen Süd und Nord reflektieren und den teils unausgewogenen Nachrichten einen kritisch-solidarischen Journalismus entgegensetzten. Berichte über Bewegungen aus Lateinamerika, die sich für Gerechtigkeit engagieren, haben bei uns einen festen ...
Lateinamerika-Nachrichten vom 10.09.2020   
Mütter und Aktivistinnen besetzen Gebäude der Menschenrechtskommission in Mexiko-Stadt
Mütter von ermordeten und verschwundenen Frauen sowie Aktivistinnen des feministischen Kollektivs »Ni Una Menos!« (Nicht eine weniger!) und des anarchistischen feministischen Schwarzen Blocks halten seit dem 2. September das Gebäude der Nationalen Menschenrechtskommission (CNDH) in Mexiko-Stadt besetzt. Sie protestieren damit gegen die Untätigkeit ...
amerika21.de vom 10.09.2020   Leticia Hillenbrand
Mexiko: Zwei Tote bei Protesten gegen Wasser-Vertrag mit USA
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von Presse-Artikeln in kommerziellen Zusammenhängen. Leider ist das Gesetz extrem schwammig formuliert. Wir sind zwar kein kommerzielles Angebot, aber im Gesetz ist auch das nicht klar definiert, was die Kriterien ...
Greenpeace-Magazin vom 10.09.2020   
Internationales Manifest zur Verteidigung des Urwaldes der Chimalapas (Oaxaca, Südmexiko)
Der folgende Aufruf wurde schon von über 300 Personen und Organisationen erstunterzeichnet, weitere Unterschriften und Aktionen sind willkommen: Aufruf lesen (spanisch, englisch, deutsch): Internationales Manifest zur Verteidigung des Urwaldes der Chimalapas (Oaxaca, Südmexiko)
News vom 10.09.2020   
Protest gegen Femizide in Mexiko: »Nicht eine weitere Tote mehr«
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
TAZ vom 09.09.2020   Wolf-Dieter Vogel
Aktivist*innen belagern Menschenrechtskommission in Mexiko
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
Südtirol News vom 07.09.2020   
In Mexiko tritt der Umweltminister zurück
Der mexikanische Präsident Andrés Manuel López Obrador (Amlo) hat den Rücktritt von Umweltminister Víctor Toledo Manzur bestätigt. Dessen Schritt sei nicht Folge interner Probleme, sondern ausschließlich auf gesundheitliche Gründe zurückzuführen. »Nicht jeder ist dafür gemacht, Druck standzuhalten«, ...
amerika21.de vom 07.09.2020   Sabrina Spitznagel
Lagerhallen der EZLN in Chiapas geplündert und in Brand gesteckt
Die EZLN sieht sich immer wieder Angriffen ausgesetzt, wie zuletzt auf einige ihrer Lagerhallen.
In der im südmexikanischen Bundesstaat Chiapas gelegenen Ortschaft Cuxuljá sind am 22. August zwei der Zapatistischen Armee der Nationalen Befreiung (EZLN) gehörende Gebäude ausgeraubt und anschließend niedergebrannt worden. Nach Augenzeugenberichten waren die Angreifer Mitglieder der Regionalen Organisation der Kaffeebäuer*innen von Ocosingo ...
Poonal vom 06.09.2020   Philipp Gerber
Neue Balumil-Vorbereitungsseminare Chiapas, Mexiko
Neue Balumil-Vorbereitungsseminare Chiapas, Mexiko
Als ein Kollektiv von Internationalist*innen werden wir für jeweils 10-15 Internacionalistas aus dem deutschsprachigen Raum einmal im Jahr einen dreiwöchigen Studien-Praxis-Aufenthalt im zapatistischen Sprachen-Zentrum CELMRAZ im Caracol Oventik, in den Altos de Chiapas, Mexiko, organisieren und umsetzen. Wir möchten damit eine Art von Escuelita — ...
Balumil vom 06.09.2020   
Mexiko: Streit um Mega-Bahnprojekt »Maya-Zug«
Der »Maya-Zug« soll den Tourismus ankurbeln und 80.000 Jobs schaffen. Doch der Bau der rund 1500 Kilometer langen Zug-Strecke ist umstritten. Umwelt- und ...
SWR2 vom 04.09.2020   Anne Demmer
Mexiko/Zentralamerika: Texte zu verschwundenen Migrant*innen und ihren Familienangehörigen
In den vergangenen Wochen haben Gerold Schmidt und Markus Plate für die Website www.gewaltsames-verschwindenlassen.de sowie für Brot für die Welt eine Reihe von Beiträgen (Video-Interviews, Textbeiträge) zum Thema verschwundene Migrant*innen und ihre Familienangehörigen erstellt, die nun online sind. Thematischer Schwerpunkt ist dabei die ...
News vom 04.09.2020   
Seminarveranstaltung in Münster 27.-29.11.2020: Länderfokusseminar Mexiko
Vom 27. bis 29. November 2020 findet in Münster das Länderfokusseminar Mexiko statt. Seminarort ist die Grafschaft 31, ein Mietshäusersyndikatprojekt. Es gibt mehrere Referent_innen aus der Gruppe B.A.S.T.A., dem Welthaus Bielefeld, von Caminos A.C. aus Oaxaca und von Zwischenzeit e.V., wobei wir uns auch über alle vorher angemeldeten eigenen Beiträge ...
Das Welthaus Bielefeld vom 03.09.2020   
Mexikos Umweltminister tritt zurück, u.a. wegen Differenzen beim Thema Glyphosat
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von Presse-Artikeln in kommerziellen Zusammenhängen. Leider ist das Gesetz extrem schwammig formuliert. Wir sind zwar kein kommerzielles Angebot, aber im Gesetz ist auch das nicht klar definiert, was die Kriterien ...
Greenpeace-Magazin vom 02.09.2020   
Neuer SIPAZ-Bericht
Aktivitäten von SIPAZ (Mitte Mai bis Mitte August 2020) / ARTIKEL: Zeichen der Solidarität in Chiapas in Zeiten der Corona-Pandemie / FOKUS: Wer profitiert vom T-MEC (USA-Mexiko-Kanada-Abkommen)? / AKTUELLES: Mexiko steigt weiter auf in der Rangliste der am stärksten von Covid-19 betroffenen Länder
SIPAZ-News vom 02.09.2020   
Karawane für ein würdiges Leben
Mexiko-weite Karawane für ein würdiges Leben der indigenen Pueblos. Stopp dem narco-paramilitärischen Krieg gegen die indigenen Pueblos Mexikos! Wir werden von unseren Bergen herunterkommen, aus unseren Wäldern. Wir werden unsere Flüsse überqueren, und die Rücken unserer Gebirge
News vom 02.09.2020   
Video der Menschrechtskoordination Mexiko zum Tag der Verschwundenen
In dem Video anlässlich des 30. August (Tag der gewaltsam Verschwundenen) Darin berichtet Mirna Medina von »Las Rastreadoras« über die Suche von Angehörigen Verschwundener in Sinaloa. Dolores González von Serapaz gibt ein paar Einschätzungen zur aktuellen Politik. Dank an José für die Videoproduktion!
Mexiko-Koordination vom 01.09.2020     VIDEO
 120 Newsgefunden.  
<< 1 2 3 4 5>>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 81

Veranstaltungskalender

back Dezember 2020 forward
S M D M D F S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Die nächsten Termine

04.12.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 04.12. − 06.12.
Warning

Ort-Detailangaben:
online

Ort: online
05.12.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 04.12. − 06.12.
Warning

Ort-Detailangaben:
Keine Detailadresse bekannt.

Ort: online
06.12.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 04.12. − 06.12.
Warning

Ort-Detailangaben:
online

Ort: online
22.01.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 22.01. &minus 24.01.
23.01.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 22.01. &minus 24.01.
24.01.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 22.01. &minus 24.01.
19.02.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 19.02. − 21.02.
Warning

Ort-Detailangaben:
online

Ort: online
20.02.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 19.02. − 21.02.
Warning

Ort-Detailangaben:
online

Ort: online
21.02.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt geben

Ort:
Zeit: 19.02. − 21.02.