Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

Twitter

twitter.com/chiapas98

Statistik

10300 News
Stand: 21.07.2021

Blick über grüne Berghänge in Chiapas/Mexiko.

© 2003 · Sven Kühr

Chiapas und Mexiko − News-Portal zur Menschenrechtssituation

Chiapas.eu - Das große Newsportal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und ganz Mexikos. News, Videos, Filme, Bücher, Veranstaltungen, Downloads, Bildergalerien und mehr. Über 9000 Meldungen aus der Zeit seit 1994 online − dem Jahr des Aufstandes der Zapatisten in Chiapas. Kommuniques der EZLN und Eilaktionen zum Online-Ausfüllen. Chiapas.eu ist die Website zur E-Mail-Liste Chiapas 98.


Aktuelle News

 120 Newsgefunden.  
<< 1 2 3 4 5>>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

 Kommuniques  
  Hier geht es zum Archiv der Kommuniques der EZLN (übersetzte Texte).
 Für das Leben - Zapatistas bereisen die 5 Kontinente  
  Hier geht es zu den Kommuniques zum Thema 5-Kontinente-Reise (übersetzte Texte).
 
Online-Veranstaltung: »Zentralamerika - Korruption und eskalierende multiple Krisen« am 07.05.2021 18 Uhr
Online-Veranstaltung: »Zentralamerika - Korruption und eskalierende multiple Krisen« am 07.05.2021 18 Uhr
Die Auswirkungen der Klimaerwärmung und die Corona-Pandemie haben die Länder Zentralamerikas noch tiefer in eine wirtschaftliche und humanitäre Krise gestürzt. Während der globale Gesundheitsnotstand die soziale Ungleichheit und strukturellen Probleme der Armut weiter vertiefte, reagierten die Regierungen im Zuge der Pandemiebekämpfung in …
Veranstaltungshinweis vom 01.05.2021   
EZLN geht auf große Überfahrt
Am 26. April ist eine Delegation der Zapatistischen Armee der Nationalen Befreiung EZLN aufgebrochen, um die »Überfahrt für das Leben, Kapitel Europa« zu beginnen. Die maritime Delegation der EZLN (Ejército Zapatista de Liberación Nacional) startete vom zapatistischen Verwaltungssitz (Caracol) Morelia im südmexikanischen Bundesstaat …
Poonal vom 30.04.2021   
EZLN-Kommuniqé vom 30.04.2021
Eine Vollversammlung, eine Asamblea in einem Dorf in den Bergen des Südosten Mexikos. Es muss so im Juli, August des vergangenen Jahres gewesen sein, damals als die Corona-Pandemie sich des gesamten Planeten bemächtigte. Es ist nicht irgendeine Versammlung, die da stattfindet. Nicht nur wegen der Verrücktheit, die sie zusammenruft, sondern auch wegen den …
EZLN vom 30.04.2021   Übersetzt von lisa - colectivo malíntzin  KOMMU
Die neue Tierra y Libertad Nr. 82 »Hoffnung säen - Widerstand organisieren« ist erschienen!
Die neue Tierra y Liebertad Nr. 82 ist erschienen!
Die Zeitschrift »Tierra y Libertad« berichtet über die rebellischen Entwicklungen bei den Zapatistas, in Chiapas, Mexiko, Lateinamerika und anderen Teilen der Welt. Der Fokus liegt dabei auf den sozialen Bewegungen von links unten. Seit der Nummer 61 wird die Tierra y Libertad vom Ya-Basta-Netz (www.ya-basta-netz.org) herausgegeben. Das Ya-Basta-Netz besteht …
News vom 29.04.2021   
Südmexico-Soli-Newsletter, 1. Mai 2021
1. Mai 21 — Südmexiko — Newsletter // Gira por la Vida — der Zapatismus kommt nach Europa // Und: Barbetrieb am 1. Mai // Und währenddessen im Lakandonischen Urwald … // Geschwader 412 (die zapatistische maritime Delegation) // Weg nach Europa …
Direkte Solidarität Chiapas vom 29.04.2021   
Zum Download: EU-Mexiko - alle Macht den...? Investoren!
Zum Download: EU-Mexiko - alle Macht den...? Investoren!
Das erneuerte EU-Mexiko Handelsabkommen wird aller Voraussicht nach das erste sein, über das im EU-Rat und EU-Parlament 2021 abgestimmt wird. Dabei blicken die EU und Mexiko auf eine bereits seit dem Jahr 2000 dauernde Kooperation im Rahmen eines Handelsabkommens zurück. Der Reiseführer »EU-Mexiko - Alle Macht den...? Investoren!« nimmt eine …
News vom 28.04.2021   
Ernährungssouveränität global: Blitzlichter aus Chiapas & dem Leipziger Land
Flyer als JPG
In diesem Jahr besucht eine Delegation der Zapatistas aus Mexiko den europäischen Kontinent und trifft sich dort mit vielfältigen emanzipatorischen Bewegungen. Ernährungssouveränität - das Recht, über die Art und Weise der Produktion von Lebensmitteln (z.B. in der Landwirtschaft) und der Ernährung selbst zu bestimmen - ist für die …
Veranstaltungshinweis vom 27.04.2021   
Menschenrechtskoordination Mexiko fordert Ende der Straflosigkeit
Nach der Ermordung von fünf mexikanischen Umweltaktivisten innerhalb von drei Monaten fordert das Netzwerk Deutsche Menschenrechtskoordination Mexiko vom Staat ein Ende der Straflosigkeit. In der Gemeinde Paso de la Reyna, Bundesstaat Oaxaca, sind zwischen Januar und März dieses Jahres Fidel Heras Cruz, Raymundo Robles Riaño, Noé Robles Cruz, Gerardo …
amerika21.de vom 27.04.2021   Leticia Hillenbrand
Dokumentarfilm »Silence Radio«:Tägliche Morddrohungen
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
Süddeutsche Zeitung vom 26.04.2021   Sabina Zollner
Übersetzung EZLN-Kommuniqué 26. April
Aus einem der Häuser von Ixchel (1), der Mutter der Liebe und der Fruchtbarkeit, der Großmutter der Pflanzen und der Tiere, junge Mutter und alte Mutter, die Wut, in die sich der Schmerz der Erde verwandelt, wenn sie verwundet und befleckt ist, wird der Berg losgehen. Eine der Maya-Legenden erzählt, dass sich Ixchel in Form eines Regenbogens über die Welt …
EZLN vom 26.04.2021   Übersetzt von Nadine  KOMMU
EU-Mexiko — Alle Macht den…? Investoren ! Online-Präsentation am 28.04.2021 um 16:00 Uhr
Obgleich es weniger Aufmerksamkeit erhält als sein großer Bruder das EU-Mercosur-Abkommen ist das EU-Mexiko-Abkommen nicht weniger beachtenswert. Als erstes Handelsabkommen im Jahr 2021 (nach dem EU-UK-Abkommen) soll es dem EU-Rat und dem EU-Parlament schnellstmöglich zur Abstimmung vorgelegt werden. Wann genau, darüber halten sich die politischen …
Veranstaltungshinweis vom 25.04.2021   
Übersetzung: EZLN vom 24. April 2021
Bild-Fragmente der Verabschiedung, des Abschieds der zapatistischen Delegationen — in einigen zapatistischen indigenen Gemeinden an den Ufern der Flüsse Jataté, Tzaconejá und Colorado, in den Bergen des Südosten Mexikos — in Chiapas, Mexiko, Amerika, Lateinamerika, Planet Erde.
EZLN vom 24.04.2021   Übersetzt von lisa - colectivo malíntzin  VIDEO  KOMMU
Justizreform sorgt für heftigen Streit in Mexiko
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
Deutsche Welle vom 23.04.2021   
Weltweit erstes Abkommen zu Umweltfragen und Schutz von Menschenrechten tritt in Kraft
Am heutigen »Internationalen Tag der Mutter Erde« tritt das 2018 unterzeichnete Regionalabkommen »Escazú« in Kraft: Zwölf Staaten haben das Vertragswerk ratifiziert, das den Zugang zu Information und Justiz sowie Bürgerbeteiligung in Umweltangelegenheiten in Lateinamerika und der Karibik neu definiert. Brot für die Welt …
Brot für die Welt vom 22.04.2021   
Oaxaca: Fünf Morde an Umweltaktivist*innen in zwei Monaten - UNTERSCHRIFTEN-Aktion
In dem am Rio Verde im Bundesstaat Oaxaca gelegenen indigenen Dorf Paso de la Reyna, das zu der Gemeinde Santiago Jamiltepec gehört, eskaliert ein seit langem schwelender Umweltkonflikt. Am 23. Januar dieses Jahres wurde der Umweltaktivist Fidel Heras Cruz mit einem Kopfschuss hingerichtet. Er war Präsident des lokalen Ejidal-Kommissariats und zugleich …
Mexiko-Koordination vom 21.04.2021   
UN: Immer mehr Flüchtlingskinder an US-mexikanischer Grenze
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
evangelisch.de vom 20.04.2021   
Die Zapatistas in Mexiko: »Wir sind bereits auf dem Weg Richtung Europa«
Erstmals seit ihrer Gründung 1983 plant die Zapatistische Befreiungsarmee (EZLN) eine weltweite Protest- und Vernetzungsreise. Eine Delegation aus 150 Personen wird zunächst Europa und im Anschluss Asien, Afrika, Ozeanien und Amerika bereisen. Damit solle das »Saatkorn ihrer Rebellion« in aller Welt verbreitet werden.
amerika21.de vom 20.04.2021   Nina Baghery
ila Nr. 444, April 2021 zum Thema »Evangelikale«
ila Nr. 444, April 2021 zum Thema »Evangelikale«
»Uns mit dem anscheinend unaufhaltsamen Aufstieg der »evangelikalen« Kirchen in Lateinamerika und deren wachsendem Einfluss zu beschäftigen war zunächst eine politische Entscheidung. Doch bereits bei der Suche nach und der Korrespondenz mit potenziellen Autor*innen bekam das Ganze auch eine sprachliche Dimension. In Lateinamerika werden diese …
ILA vom 20.04.2021   
Bergdörfer gegen Drogenkartelle - Kinder-Bürgerwehr in Mexiko
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
ZDF vom 19.04.2021   
Traditionelle Medizin im Kampf gegen Covid-19
Vor mehr als einem Jahr hat die Covid-19-Pandemie Lateinamerika erreicht. Ihre Auswirkungen sind katastrophal, gekennzeichnet durch hohe Ansteckungs- und Sterberaten. Besonders hart hat es indigene Gemeinden getroffen. Denn sie liegen meist in abgelegenen Regionen und haben kaum Zugang zu sauberem Trinkwasser und zu Sanitäreinrichtungen. Oft fehlt auch jegliche staatliche …
Poonal vom 18.04.2021   Knut Hildebrandt und Miriam Flores
 120 Newsgefunden.  
<< 1 2 3 4 5>>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 82

Veranstaltungskalender

back Juli 2021 forward
S M D M D F S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31