Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Statistik

9234 News
Stand: 17.01.2019

Blick über grüne Berghänge in Chiapas/Mexiko.

© 2003 · Sven Kühr

Chiapas.eu - News-Portal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und Mexiko

Chiapas.eu - Das große Newsportal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und ganz Mexikos. News, Videos, Filme, Bücher, Veranstaltungen, Downloads, Bildergalerien, Screensaver, Flyermaterialien und mehr. Über 8000 Meldungen aus der Zeit seit 1994 online − dem Jahr des Aufstandes der Zapatisten in Chiapas. Kommuniques der EZLN und Eilaktionen zum Online-Ausfüllen. Das alles zentral auf einer Website − datenbankgestützt und durchsuchbar. Chiapas.eu ist die Website zur E-Mail-Liste Chiapas 98.


Aktuelle News

 120 Newsgefunden.  
<< 1 2 3 4 5>>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

 Kommuniques  
  Hier geht es zu den aktuellen Kommuniques der EZLN (übersetzte Texte).
 
Gruppe von Migranten legt in Oaxaca Pause ein
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
Deutschlandfunk vom 31.10.2018   
Veranstaltung in Berlin, 09.11.2018: Offizieller Naturschutz und Extraktivismus in Mexiko
In Mexiko haben die indigenen und bäuerlichen Gemeinden die Räume mit dem größten Naturreichtum geschaffen und bewahrt. Aus diesem Grund sind sie in die neuen Strategien zum Naturschutz einbezogen worden. Gleichzeitig sind diese Gebiete der Industrie für den Extraktivismus zugeteilt. Welche Konflikte entstehen daraus? Wie sieht dagegen Naturschutz in ...
FDCL vom 31.10.2018   
Mexikaner stimmen für Baustopp am Hauptstadtflughafen
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
Spiegel Online vom 29.10.2018   
Mexiko bietet Migranten Bleiberecht an
Bemerkung am Rande (inklusive Veranstaltungshinweisen):

Von der generellen Skepsis abgesehend, könnte Peña Nietos Zusicherung, dass die Migranti_nnen ...
Tagesschau vom 27.10.2018   Anne-Katrin Mellmann
Flüchtlinge in Mexiko: Die Hoffnung treibt sie an
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
Deutschlandfunk vom 26.10.2018   Anne-Katrin Mellmann
Veranstaltung in am 16.11.2018 in Berlin: Das Recht auf Gesundheit in Mexiko und Deutschland
In der autonomen Klinik Clinica la Compañera Lucha - Quelle: México Vía Berlín
Die Vereinten Nationen fordern in Ziel 3 (Gesundheit und Wohlergehen) ihrer globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) eine gute, für alle zugängliche medizinische Betreuung. Das Recht auf Gesundheit durch eine bedarfsorientierte und respektvolle Gesundheitsversorgung muss, um Realität zu werden, immer wieder neu durch soziale Organisationen und politische ...
FDCL vom 26.10.2018   
Außer der Reihe: Stellenausschreibung - Nica-Büro Wuppertal
Ab dem 1. Januar 2019 suchen wir eine*n neue*n Kolleg*in für das Informationsbüro Nicaragua (Bereich Bildungsarbeit). Das Informationsbüro Nicaragua gehört zu einer der ältesten Organisationen der Nicaragua- Solidaritätsbewegung. 1978 gründeten Menschen das Infobüro, um internationale Solidarität mit der Revolution in Nicaragua zu ...
Informationsbüro Nicaragua vom 26.10.2018   
Über 7.000 Geflüchtete aus Honduras, El Salvador und Guatemala in Mexiko
Die Karawane der Honduraner, die sich derzeit im Süden von Mexiko befindet [3], sorgt nach wie vor weltweit für Schlagzeilen. Mehrere tausend Menschen hatten sich am 13. Oktober aus Honduras Richtung Norden aufgemacht, um in den USA Asyl zu erhalten. Foto- und Videoaufnahmen gingen um die Welt und brachten die politisch-soziale Krise und die Gewalt in Honduras in die ...
amerika21.de vom 25.10.2018   Christina Bell
300. Dritter und letzter Teil: Eine Herausforderung, eine wirkliche Automie, eine Antwort, verschiedene Vorschläge und einige Anekdoten zur Zahl »300«.
Wir wollen es bestätigen - wir haben darüber mit unseren Gemeinden Rücksprache gehalten - jedweden Verwalter werden wir konfrontieren, ganz gleich welchen und nicht nur jenen, der eine gute Verwaltung und eine korrekte Repression anregt - will heißen, diesen Kampf der Korruption und den Sicherheitsplan, der auf Straflosigkeit basiert - auch jene, die ...
Kommunique vom 22.08.2018   Übersetzt von Christine, RedmycZ  KOMMU
Gewaltsam vertrieben: Mexikos Herbst der Migration
Medico Logo
Die jüngste Karawane mittelamerikanischer Migrant*innen, la #CaravanaMigrante, die sich ihren Weg auf mexikanisches Territorium erkämpft haben, sorgt seit Tagen international für Schlagzeilen. Unzählige sind es gewesen die vergangene Woche vor der Grenze zu Mexiko ausharrten, um diese dann zu durchbrechen. Durch Guatemala gehetzt, haben sie zu tausenden ...
medico international vom 24.10.2018   Timo Dorsch
Festival lateinamerikanischer Filme (Lakino) - Berlin, 7.-15.11.2018
El Motoarrebatador. Agustin Toscano, Argentina 2018 / Cabros de Mierda. Gonzalo Justiniano, Chile 2018 / Winaypacha. Oscar Catacora, Peru 2018 / Cómprame un Revólver, Julio Hernández Cordón, Mexico 2018 / Dry Martina, Che Sandoval, Chile | Argentina 2018 / Tiempo de Lluvia, Itandehui Jansen, Mexico 2018 / Sal, William Vega, Colombia 2018 / ...
Lakino vom 24.10.2018   
Außer der Reihe: Korruption bekämpft man nicht mit Schweigen - Internationale Missionen in Lateinamerika
Staatliche Einnahmen werden veruntreut, hohe Schmiergelder garantieren Steuerbegünstigungen, Millionensummen wandern am Fiskus vorbei in Privattaschen. Geld das dann in Krankenhäusern fehlt, wo Patienten nicht behandelt werden können. Und die Verantwortlichen kommen straffrei davon, weil es keine funktionierende Justiz gibt. Das ist die Situation in vielen ...
Außer der Reihe vom 24.10.2018   
Diesmal in Gemeinschaft und sichtbar: Flucht durch Guatemala und Mexiko
Seit 2009 nehmen Asylanträge von Menschen aus Zentralamerika in ihren Nachbarländern, in Mexiko und den USA zu, und seit 2014 kommen mehr Migranten und Geflüchtete aus Zentralamerika in den USA an als aus Mexiko. Seit 2013 gibt es Studien zu den Fluchtursachen von Kindern und Minderjährigen aus einer Region, die ihnen weder Zukunftsperspektiven bietet noch ...
amerika21.de vom 23.10.2018   Eva Kalny
Veranstaltungen in Zürich am 24.10. und 8.11.2018
Der Performancekünstler und Anthropologe arbeitet u.a. zu den Themen der Ethnizität, Geschlecht, Sexualität und gehört den isthmischen Zapoteken (Binnizá) an. Eine Besonderheit dieses Volkes ist das Bestehen einer institutionalisierten Homosexualität. Die Binnizá haben demnach drei soziale Geschlechter: Frauen, effeminierte ...
Veranstaltungshinweis vom 23.10.2018   
Migranten stecken an Brücke fest
Trotz eines Tränengaseinsatzes der mexikanischen Polizei versuchen weiterhin mehrere Tausend Mittelamerikaner, nach Norden weiterzureisen. Viele der ...
TAZ vom 21.10.2018   Wolf-Dieter Vogel
Reportage zu gewaltsamem Verschwindenlassen in Mexiko
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
Die Zeit vom 20.10.2018   Alexandra Endres, Los Mochis
Guatemaltekisch-mexikanische Grenze - Migrantenkarawane auf dem Weg in die USA
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
Deutschlandfunk vom 20.10.2018   Anne-Katrin Mellmann
Tausende Migranten stürmen Grenze zu Mexiko
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
Spiegel Online vom 19.10.2018   
Tribunal verurteilt Bergbauunternehmen in Mexiko wegen Verletzung von Menschenrechten
Vor einem eigens dafür eingerichteten Tribunal haben am 11. und 12. Oktober in Oaxaca-Stadt Vertreter aus 52 indigenen Gemeinden der Provinz Oaxaca insgesamt 22 Klagen gegen multinationale Bergbauunternehmen präsentiert [3]. Acht mexikanische und lateinamerikanische Experten und Exponenten aus sozialen Bewegungen bildeten die Jury dieses ...
amerika21.de vom 19.10.2018   Philipp Gerber
Einladung Vernissage AGROindustrie schwarz/weiß - Do, 25.10 ab 18 Uhr Köln
Einladung Vernissage AGROindustrie schwarz/weiß
Liebe Interessierte, zum Welternährungstag am 16. Oktober — dem Gründungsdatum der Organisation für Landwirtschaft und Ernährung der Vereinten Nationen (FAO) im Jahr 1945 — erinnerten NGOs und landwirtschaftliche Bündnisse, dass mehr als 820 Millionen weltweit immer noch wenig zu essen haben.
Veranstaltungshinweis vom 18.10.2018   
 120 Newsgefunden.  
<< 1 2 3 4 5>>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Januar 2019 forward
S M D M D F S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Die nächsten Termine

22.01.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
NewYorck im Bethanien, Mariannenplatz 2a, Berlin-Kreuzberg

Ort: Berlin
Zeit: 19:30 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
Latinokino, NewYorck 59 im Bethanien, Mariannenplatz 2

Ort: Berlin
Zeit: 19:30 Uhr
25.01.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Antifa Enternasyonal Café  in der Rote Flora, Am Schulterblatt, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 20:00 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
Antifa Enternasyonal Café, Rote Flora, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 20:00 Uhr
26.01.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Newcomer Café, Rostock hilft, Budapester Str. 16, Rostock

Ort: Rostock
Zeit: 19:00 Uhr
27.01.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
NewYorck im Bethanien, Mariannenplatz 2a, Berlin-Kreuzberg

Ort: Berlin
Zeit: 20:00 Uhr
28.01.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
NewYorck im Bethanien, Mariannenplatz 2a, Berlin-Kreuzberg

Ort: Berlin
Zeit: 20:00 Uhr
30.01.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Internationalistisches Zentrum, Riesaer Str. 32, Dresden

Ort: Dresden
Zeit: 18:00 Uhr
02.02.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
leo:16 Kollektivkneipe, Herwarthstraße 7, Münster

Zeit: 19:00 Uhr
04.02.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Internationales Zentrum, Koblenzerstr. 17, Frankfurt/M.

Zeit: 19:00 Uhr
19.02.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Kulturverein Platenlaase e.V., Platenlaase Nr. 15, Platenlaase (Wendland)

Zeit: 19:00 Uhr