Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Statistik

9065 News
Stand: 23.09.2018

Blick über grüne Berghänge in Chiapas/Mexiko.

© 2003 · Sven Kühr

Chiapas.eu - News-Portal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und Mexiko

Chiapas.eu - Das große Newsportal zur Menschenrechtssituation in Chiapas und ganz Mexikos. News, Videos, Filme, Bücher, Veranstaltungen, Downloads, Bildergalerien, Screensaver, Flyermaterialien und mehr. Über 8000 Meldungen aus der Zeit seit 1994 online − dem Jahr des Aufstandes der Zapatisten in Chiapas. Kommuniques der EZLN und Eilaktionen zum Online-Ausfüllen. Das alles zentral auf einer Website − datenbankgestützt und durchsuchbar. Chiapas.eu ist die Website zur E-Mail-Liste Chiapas 98.


Aktuelle News

 120 Newsgefunden.  
<< 1 2 3 4 5>>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

 Kommuniques  
  Hier geht es zu den aktuellen Kommuniques der EZLN (übersetzte Texte).
 
Aktuell laufende Eilaktionen:
UA für den verschwundenen Menschenrechtler Sergio Rivera Hernández – Puebla/Mexiko
Sergio Rivera Hernández ist seit dem 23. August gewaltsam verschwunden. Der Aktivist der sozialen Bewegung »Movimiento Agrario Indígena Zapatista« (MAIZ) ...
SERAPAZ vom 26.08.2018   
Dokumentation über die Vertreibungen in Chiapas
Beeindruckendes Video mit deutschen Untertiteln über die Vertreibungen in Chalchihuitán - Liebe Leute, unten findet ihr die untertitelten Links zur Doku »VOCES ...
Video vom 11.06.2018     VIDEO
Vortrag: Corazón Verde - Wie Frauen in Mexiko für Gleichberechtigung, Selbstbestimmung und eine gesunde Umwelt eintreten
Hiermit möchten wir Sie ganz zu drei Veranstaltungen einladen, die wir im Juni zum Thema Frauenrechte, indigener Rechte und Nachhaltigkeit in Mexiko organisieren. Vortrag: Corazón Verde - Wie Frauen in Mexiko für Gleichberechtigung, Selbstbestimmung und eine gesunde Umwelt eintreten - Recklinghausen, Bielefeld, Berlin
Veranstaltungshinweis vom 10.06.2018   
In Zeiten extremer Gewalt – Wahlen in Mexiko
Mexiko steht derzeit vor bedeutenden Wahlen. Gerade in diesen Wochen ist eine extreme Zunahme an Gewalttaten im Land zu verzeichnen. Die politische Gewalt gegen amtierende Kandidaten und Kandidatinnen zeigt verheerende Ausmaße: im aktuellen Wahlkampf sind 110 Morde und mehr als 380 Angriffe auf Kandidatinnen und Kandidaten verzeichnet worden.
amerika21.de vom 08.06.2018   Derya Lienen [1], Lisa Runkler, Oaxaca de Juaréz
Neue Modelle zur Bekämpfung der Straflosigkeit u.a. in Mexiko
Angesichts der strukturellen Probleme und unter dem massiven Druck der Zivilbevölkerung sowie internationaler Akteure, haben die einzelnen Staaten mit Unterstützung der Organisation Amerikanischer Staaten und der Vereinten Nationen Instrumente geschaffen, um Straflosigkeit und Korruption effektiver zu bekämpfen. Diese sogenannten »Sondermechanismen« sind trotz enger ...
Veranstaltungshinweis vom 08.06.2018   
Die neue ila (Nr. 416, Juni 2018 zum Thema »Reggaetón«)
ila 416
Der Sommer ist dieses Jahr früh gekommen - und bald wird sich auch zeigen, welcher Song das Zeug zum Sommerhit 2018 hat. Der Hit, vor dem es letztes Jahr kein Entrinnen gab, war »Despacitó« von Luis Fonsi und Daddy Yankee - ein Reggaetón-Stück! »Ein bekannter Radiosender rief einen »Despacito-Tag« ins Leben, in dem unter anderem weltweite Cover-Versionen von »Despacito« ...
ILA vom 08.06.2018   
Außer der Reihe: Kundgebung in Berlin gegen Bewaffnungsfähige Drohnen
Logo Pax Christi
Das Verteidigungsministerium hat dem Haushaltsausschuss eine Vorlage zur Bewilligung eines neunjährigen Airbus-Leasingvertrages für fünf bewaffnungsfähige Drohnen des Typs Heron TP der staatlichen Firma Israel Aeronautics Industries präsentiert. Zum ersten Mal würden deutsche Soldaten Drohnen erhalten, die Waffen tragen können. Die Kosten für das Leasing und die Wartung der ...
Außer der Reihe vom 08.06.2018   
Mexiko: Spionage gegen Journalisten und Aktivisten vor Gericht
Ein mexikanischer Richter hat angeordnet, dass der Verdacht der Spionage durch Regierungsbehörden gegen Journalisten und Menschenrechtsaktivisten untersucht werden muss. Laut dem lateinamerikanischen Fernsehsender Telesur gab es zwischen 2015 und 2016 mindestens 88 Versuche, Computer oder Mobiltelefone mit der Spionage-Software Pegasus zu infizieren. Nun wurde der ...
amerika21.de vom 07.06.2018   Christina Bell
US-Senator vergleicht Migrantenzentren an Grenze zu Mexiko mit Hundezwingern
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von Presse-Artikeln in ...
Deutsche Welle vom 06.06.2018   
Bundesgericht schlägt Wahrheitskommission für den Fall Ayotzinapa vor
Nach mehr als dreieinhalb Jahren nun auch eine schallende Ohrfeige von der eigenen Justiz. Immer wieder haben zahlreiche internationale Institutionen sowie nationale und internationale Menschenrechtsorganisationen die Ermittlungsergebnisse und angebliche »historische Wahrheit« der mexikanischen Bundesgeneralstaatsanwaltschaft (PGR) im Fall der am 26. September 2014 ...
Poonal vom 05.06.2018   Gerd Goertz
Mexikanisches Gericht lässt Verschleppung von 43 Studenten erneut überprüfen
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von Presse-Artikeln in ...
Die Zeit vom 05.06.2018   
Welches ist das beste Modell für Landwirtschaft in Mexiko?
Auch dieser Traktor hat in Mexiko weniger zu tun, weil immer mehr Nahrungsmittel importiert werden. Foto: Pxhere.com (CC0 1.0)
US-Präsident Donald Trump lässt die Neuverhandlungen des Freihandelsvertrages Nafta in der Luft hängen. Der mexikanische Präsident Peña Nieto, die Präsidentschaftskandidaten Meade (PRI) und Anaya (PAN-PRD), Regierungsfunktionär*innen und Mitglieder der Agroindustrie und Landwirtschaftsvereinigungen dagegen halten am Freihandel als einziger Idee für die Landwirtschaft fest. Sie ...
Poonal vom 05.06.2018   Ana de Ita
Neues Verfahren zu verschwundenen Studenten geplant
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von Presse-Artikeln in ...
Deutschlandfunk vom 05.06.2018   
Veranstaltung in Berlin am 26.6.2018 zu GIEI, MACCIH, CICIG
Veranstaltung in Berlin am 26.6.2018 zu GIEI, MACCIH, CICIG
Podiumsdiskussion mit Vertreter*innen der Sondermechanismen gegen Straflosigkeit und Korruption aus Mexiko, Guatemala und Honduras. Details siehe anbei.
Veranstaltungshinweis vom 05.06.2018   
Mexiko: Zielgerade mit Hindernissen
Der Wahlkampf für den 1. Juli ist in seine heiße Phase übergegangen. Schon jetzt ist klar, dass es ein Kampf aller gegen den haushohen Favoriten Andrés Manuel López Obrador und seine Partei Morena wird. Der Linkspolitiker könnte Jahrzehnte neoliberaler Politik beenden und stellt damit für die mexikanischen Eliten eine akute Bedrohung dar.
amerika21.de vom 03.06.2018   René Thannhäuser
UNO fordert Mexiko zu Maßnahmen gegen Verschwindenlassen in Nuevo Laredo auf
Der Hochkommissar der Vereinten Nationen für Menschenrechte, Zeid Ra’ad Al Hussein, hat die mexikanische Regierung dazu aufgefordert [4], Maßnahmen gegen die Welle von Fällen des Verschwindenlassens in der Stadt Nuevo Laredo im nordöstlichen Bundesstaat Tamaulipas zu ergreifen. In einer Presseerklärung vom 30. Mai sprach der UN-Funktionär von mindestens 23 verschwundenen ...
amerika21.de vom 02.06.2018   Alexander Gorski
Linker López Obrador könnte in Mexiko Präsident werden
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von Presse-Artikeln in kommerziellen Zusammenhängen. Leider ist das Gesetz extrem schwammig formuliert. Wir sind zwar kein kommerzielles Angebot, aber im Gesetz ist auch das nicht klar definiert, was die Kriterien für ein kommerzielles ...
Telepolis vom 02.06.2018   Harald Neuber
Berlin 14.6.2018 - Buchvorstellung Damián Gallardo aus Mexiko
Buchvorstellung Damián Gallardo aus Mexiko
Meldung via Deutsche Menschenrechtskoordination Mexiko / Coordinación Alemana por los Derechos Humanos en México

Mexiko-Koordination vom 02.06.2018   
Stuttgart 11.6.2018: Podiumsgespräch: »Heckler & Koch und der Fall Ayotzinapa«
Der Heckler & Koch – Prozess wegen illegaler G 36 Exporte nach Mexiko rückt auch die dortige Menschenrechtslage in den Blick: Im Fall der 43 verschwundenen Studenten von Ayotzinapa zeigen sich symptomatisch die Verwicklungen von Bundes-, Landespolizei und Militär in das massenhafte gewaltsame »Verschwindenlassen« und die Ermordung von über 200.000 Menschen.
Veranstaltungshinweis vom 02.06.2018   
Aktionsbündnis warnt vor Stimmenkauf bei den Präsidentschaftswahlen in Mexiko
Fünf Wochen vor den Präsidentschaftswahlen in Mexiko warnt das Bündnis Bürgerinitiative gegen die Armut (ACFP) vor Stimmenkauf und einer sich anbahnenden Wahlmanipulation. Das Bündnis, in dem 60 Zivil- und Nichtregierungsorganisationen aus ganz Mexiko vereint sind, berichtet, dass ein Netzwerk aufgebaut worden sein soll, um Gelder aus Sozialprogrammen zum Kauf von ...
amerika21.de vom 30.05.2018   Leticia Hillenbrand
Mexiko: Gesetz zur Inneren Sicherheit nicht verfassungskonform
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von Presse-Artikeln in ...
Weltexpress vom 29.05.2018   Knut Hildebrandt
 120 Newsgefunden.  
<< 1 2 3 4 5>>
Weitere Meldungen aus dem Jahr:  
 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back September 2018 forward
S M D M D F S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Die nächsten Termine

26.09.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Hospitalhof, Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart

Zeit: 19:00 Uhr
27.09.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR), Zossener Str. 55-58, 10961 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 18:00 Uhr
13.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

14.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

15.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

16.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben