Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

Twitter

twitter.com/chiapas98

Befreundete Projekte

Empfohlene Links

aroma-zapatista.de
News-Archiv · Jahrgänge 1994−2000

Hier finden Sie das News-Archiv der Jahre 1994−2000. Bitte beachten Sie, dass aus Urheberrechtsgründen nicht alle News der Liste auch im www aufgeführt sind. Chiapas 98 wurde erst 1998 ins Leben gerufen. Da wir aber auch die News von Zapapres in die Datenbank intergriert haben, geht diese News-Übersicht bis ins Jahr 1994 zurück.


 68 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 >>
 
 
Honduras: Indianische Völker blockieren Präsidentenpalast
Seit einer Woche protestieren 400 Angehörige der indianischen Völker der Lenca und Chorti vor dem Präsidentenpalast. Sie haben einen langen Marsch aus den ärmsten Gegenden im Osten des Landes hinter sich.
Zapapres-Import vom 15.04.1996   
Kein Frieden in Mexiko
Kaum hat man die Grenze zum Bundesland Chiapas überschritten, da spottet es einer/einem in frischer Farbe von (fast) jeder Hauswand entgegen: "1996 - Jahr des Friedens und der Versöhnung in Chiapas". Darüber eine stilisierte Taube und die Farben der Nationalflagge - und gleichzeitig der Staatspartei PRI.
Zapapres-Import vom 17.03.1996   
»Wir warten nur auf die Anordnung der Fincabesitzerin«
"Am 16. Dezember wurde mein Vater verhaftet. Sie drangen gewaltsam in unser Haus ein und schleppten ihn fort, wobei sie immer wieder auf ihn einschlugen. Abends brachten sie ihn zur Staatsanwaltschaft", berichtet Gregoria Penagos aus Nueva Palestina kurz vor Weihnachten ihrem Genossenschaftsvorstand. Sie hat ihren Vater nicht mehr lebend wiedergesehen.
Zapapres-Import vom 15.02.1996   
Interview mit Victor und Clemencia
Xi’ Nich’ gründete sich im Dezember 1991. Die Bewegung entstand als Antwort auf eine gewaltvolle Räumung in Palenque, Chiapas, durch die lokale Regierung. Wir hatten uns versammelt, um die Anerkennung unserer sozialen Belange und Respekt in Bezug auf die Menschenrechte der Indígena-Gemeinschaften zu fordern.
Zapapres-Import vom 15.02.1996   
Testimonios vom 22.12.1995
Ihr Vater wurde am 16. Dezember 1995 verschleppt, sie drangen gewaltsam in mein Haus
Zapapres-Import vom 22.12.1995   Übersetzt von gh/ZAPAPRES
Big Mac? Nicht für die Maquiladora-ArbeiterInnen
Manchmal macht Ana Serratos ihre Pause vor dem McDonald-Restaurant in Ciudad Juarez, aber sie widersteht der Versuchung, rein zu gehen. Für Fast Food reichen ihre Mittel nicht. Ein Big Mac, ein _ Liter Cola und Pommes kosten 3,05 Dollar - ein ganzer Tageslohn für Frau Serratos. 35 Cent pro Stunde verdient sie durch das Einwickeln elektrischer Kabelbündel in …
Zapapres-Import vom 05.12.1995   Übersetzt von gh/ZAPAPRES
Vorbereitungstreffen für indianische Promotores der Consulta
2. Mein Name ist Manuel Fernández Guasti. Ich arbeite im Stadtteil Iztapalapa, in der UAM (Universidad Autónoma Metropolitana). Ich bin Physiker von Beruf. Zur Zeit bin ich mit der Consulta beschäftigt, die mich voll einnimmt. Normalerweise arbeite ich in dem Bereich der Optik, die mit der Erforschung des Lichts zusammenhängt.
Zapapres-Import vom 17.08.1995   
Zeugnis eines Bauernaktivisten aus Chiapas
Ich heiße Francisco Javier García Ocampo. Im Jahr 1980 schloß ich mich der Bauernorganisation Emiliano Zapata - Nationale Koordination Plan von Ayala (OCEZCNPA) an. Ich möchte erzählen, wie sich die ganze Bauernbewegung entwickelt hat, wie unsere Organisation enstanden ist und trotz großer Hindernisse seit Mitte der 80er Jahre immer …
Zapapres-Import vom 28.07.1995   Übersetzt von gh/ZAPAPRES
Mexiko: Geschäfte mit dem Marcos-Mythos
Über diesen Mythos hat Anne Huffschmid, Auslandskorrespondentin der TAZ in Mexiko- Stadt, einen Sammelband zusammengestellt. Die mexikanische Tageszeitung "La Jornada", für die Huffschmid auch schreibt, titelt dazu: "Seit März sind die Ideen Marcos’ in Deutschland bekannt." Vielleicht hatte die Jornada ja keine Informationen darüber, daß bereits …
Zapapres-Import vom 15.05.1995   
»Minimal-Abkommen« über Entspannungsmaßnahmen
Regierung und EZLN haben am Abend des 15. Mai ihr zweites Treffen in San Andrés nach mehr als 72 Stunden intensiver Verhandlungen mit einem "Minimal-Abkommen" über Entspannungsmaßnahmen beendeten. Die Gespräche wurden zeitweilig unterbrochen und gingen in Diskussionen über, die sich von Reibereien hin zu einem besseren Verstehen und …
La Jornada vom 15.05.1995   Elio Henríquez und Juan Antonio Zuñíga M.Übersetzt von gh/ZAPAPRES
 68 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 >>
 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 81

Veranstaltungskalender

back Juni 2021 forward
S M D M D F S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Die nächsten Termine

24.06.2021