Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

Twitter

twitter.com/chiapas98

Befreundete Projekte

Empfohlene Links

aroma-zapatista.de
News-Archiv · Jahrgang 2009

Hier finden Sie die News des Jahres 2009. Bitte beachten Sie, dass aus Urheberrechtsgründen nicht alle News der Liste auch im www aufgeführt sind.


 582 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 >>
 
 
Außer der Reihe: Gäste aus El Salvador
Flyer für die Veranstaltung in München als Screenshot
Das Öku-Büro aus München organisiert zwischen dem 3. und dem 16.11. eine Rundreise mit zwei Gästen aus El Salvador mit dem Thema: "Nació la Esperanza? El Salvador reiht sich ein unter die Linksregierungen Lateinamerikas". Die Referent_innen aus El Salvador sind Reina Portillo und Raúl Moreno.
Öku-Büro München vom 19.10.2009   
Fehdehandschuh aufgenommen
Die unabhängige mexikanische Gewerkschaftsbewegung hat den Fehdehandschuh der konservativen Regierung unter Präsident Felipe Calderón aufgenommen. Nach Schätzungen mindestens 150000 Menschen protestierten am Donnerstag abend in Mexiko-Stadt gegen die am vergangenen Wochenende per Dekret verkündete Zwangsschließung der staatseigenen …
junge welt vom 17.10.2009   Gerold Schmidt, Mexiko-Stadt
Hunderttausende protestieren in Mexiko−Stadt gegen Schließung des staatlichen Stromversorgers LFC
Mehrere hunderttausend Menschen folgten am 15. Oktober dem Aufruf der unabhängigen Gewerkschaft der Arbeiter und Angestellten der Stromversorger SME (Sindicato México de Electricistas) zu einem Protestmarsch gegen die Schließung der staatlichen Stromgesellschaft Luz y Fuerza del Centro LFC.
Poonal vom 16.10.2009   
Dorfbewohner gefährdet - Bewohner der Gemeinde Santo Domingo Ixcatlán
Die Bewohner einer Ortschaft im Süden Mexikos sind wiederholt von einer Gruppe bewaffneter Männer angegriffen worden. Nun haben die Angreifer die zum Schutz der Dorfbewohner entsandten Polizisten attackiert und vertrieben. Die Zufahrtsstraße zum Dorf wurde von ihnen ebenfalls blockiert, so dass die Einwohner von Hilfe von außerhalb abgeschnitten sind.
amnesty international vom 16.10.2009   
Auf der Abschußliste
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
junge welt vom 16.10.2009   Emilio Godoy (IPS), Mexiko-Stadt
Wenn Täter frei kommen und Opfer zu Täter erklärt werden
Zwei Tendenzen machen Mexikos Bewegungen zusehends zu schaffen: Einerseits die Straflosigkeit, in der schwere Menschenrechtsverletzungen ungesühnt bleiben. Und andererseits die Kriminalisierung der sozialen Proteste. Von allen unseren Partnerorganisationen in Chiapas, Oaxaca und Guerrero erhalten wir Hinweise, dass sich diese unheimlichen Tendenzen in atemberaubendem …
medico internat. (CH) vom 16.10.2009   Philipp Gerber, medico international schweiz, Bulletin 4/09
Chiapas-Veranstaltung am 22.10.2009 in Gießen
15 Jahre zapatistischer Aufstand. Auftaktveranstaltung der Veranstaltungsreihe »Lateinamerika im 21. Jahrhundert«. 1. Analyse der 15 jährigen Geschichte des zapatistischen Aufstandes (Luz Kerkeling, Gruppe B.A.S.T.A.), 2. Solidarische Handlungsperspektiven am Beispiel Menschenrechtsbeobachtung (Björn Alexander Manuel)
Veranstaltungshinweis vom 16.10.2009   
Private Hand über Küstenland
Mexiko verfügt über insgesamt 11500 Kilometer Küstenstreifen. Die Küsten sind Eigentum der Nation, die Strände per Gesetz allen frei zugänglich — theoretisch. Schon seit vielen Jahren gibt es eine schleichende Privatisierung der begehrtesten Flecken am Meer. Sei es an der Pazifikküste, im Golf von Mexiko oder in der Karibik.
ILA vom 16.10.2009   ila nr. 329 - Oktober 2009
Interview mit Radio Progreso zur Situation der Medien
109 Tage nach dem Staatsstreich und der Entmachtung von Präsident Zelaya dauern die staatliche und militärische Repression und die Verletzung der Menschenrechte weiter an. Die in den letzten Tagen geführten Verhandlungen haben bisher keine nennenswerten Erfolge gezeigt.
Poonal vom 15.10.2009   
Gouverneur Ulises Ruiz trägt Mitschuld am Oaxaca−Konflikt
Das Oberste Verfassungsgericht Mexikos erklärte den Gouverneur des Bundesstaates Oaxaca, Ulises Ruiz, für schuldig, während der schweren Auseinandersetzungen im Jahr 2006, bei denen mindestens 12 Menschen ums Leben gekommen waren.
Poonal vom 15.10.2009   
 582 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 >>
 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 81

Veranstaltungskalender

back Juni 2021 forward
S M D M D F S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Die nächsten Termine

24.06.2021