Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

Twitter

twitter.com/chiapas98

Befreundete Projekte

Empfohlene Links

aroma-zapatista.de
News-Archiv · Jahrgang 2009

Hier finden Sie die News des Jahres 2009. Bitte beachten Sie, dass aus Urheberrechtsgründen nicht alle News der Liste auch im www aufgeführt sind.


 582 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 >>
 
 
Bericht der zivilen Friedensmission zu San Antonio Ebulá
Bericht der zivilen Friedensmission zu San Antonio Ebulá
Mit Dank an die Übersetzerinnen - Elisabeth Freudenthaler und Berit Hannappel - verweist diese Nachricht darauf, dass es einen ausführlichen Bericht der zivilen Friedensmission (49 Seiten) zu den Vertreibungen von San Antonio Ebulá in deutscher Übersetzung gibt.
News vom 15.10.2009   Übersetzt von Elisabeth Freudenthaler
Menschenrechtsbeobachtung in Chiapas
Der Aufstand der »Nationalen Zapatistischen Befreiungsarmee« (EZLN) am 1. Januar 1994 in Chiapas, Mexiko, forderte neben dem Rücktritt der Regierung und freien demokratischen Wahlen auch Autonomie für die indigenen Gemeinden, eine Landreform und soziale Gerechtigkeit für die Menschen in Mexiko.
CAREA e.V. vom 14.10.2009   
Handstreich in Mexiko
Es war kurz vor Mitternacht. Innerhalb weniger Minuten ließ die mexikanische Regierung am vergangenen Samstag handstreichartig fast alle der gut hundert Gebäude und Büros der staatseigenen Stromgesellschaft LFC durch Polizei und Militär besetzen.
junge welt vom 14.10.2009   Gerold Schmidt, Mexiko-Stadt
Drogenkrieg in Mexiko
Drogenkrieg in Mexiko
Aufzeichnung des Referats »Drogenkrieg in Mexiko« von Wolf-Dieter Vogel zum 30 Jahre Hausfest des Mehringhofes am 29.9.2009. / Über 4400 Menschen wurden allein 2008 in Mexiko Opfer vom Kampf von Drogenkartellen gegen Polizei. Der Staat versucht vergeblich, das Problem militärisch zu lösen. / Inhalte des Vortrags sind: Krieg des Staates gegen die …
News vom 13.10.2009   Wolf-Dieter Vogel
Chiapas-/Oaxaca-Veranstaltung in Berlin am 19.10.
Die indigenen Völker in den mexikanischen Bundesstaaten Chiapas und Oaxaca kämpfen um eine größere Autonomie. Sie streben nach einer größeren Selbstbestimmung in ihrem politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Leben.
Veranstaltungshinweis vom 13.10.2009   
Veranstaltung zu Autonomer Zapatistischer Ökonomie am 27.10.2009 in Freiburg
Mehr als 15 Jahre ist es her, dass sich die Zapatistische Armee zur Nationalen Befreiung (EZLN) am 1. Januar 1994 mit ihrem bewaffneten Aufstand in das Licht der Öffentlichkeit katapultierte. Trotz eines kurzen offenen militärischen Angriffs von Seiten des mexikanischen Staates, den bis heute anhaltenden repressiven Maßnahmen gegen die zapatistischen Gemeinden.
Veranstaltungshinweis vom 13.10.2009   
Kurzschluss: Staatliche Stromgesellschaft LFC aufgelöst
Es war kurz vor Mitternacht. Innerhalb weniger Minuten ließ die mexikanische Regierung am vergangenen Samstag handstreichartig fast alle der gut hundert Gebäude und Büros der staatseigenen Stromgesellschaft Licht und Energie aus der Mitte LFC (Luz y Fuerza del Centro) durch Polizei und Militär besetzen.
Poonal vom 12.10.2009   Von Gerold Schmidt, Mexiko-Stadt
60’000 Arbeitsplätze per Dekret und mit Polizeiaufgebot vernichtet
Meldung des Wochenendes: Wegen »zu teurem« Gesamtarbeitsvertrag und angeblich ineffizientem Service sowie Uneinigkeit über die Wahl des Gewerkschaftsbosses schloss Felipe Calderon per Dekret am Samstag um Mitternacht die parastaatliche »Luz y Fuerza del Centro«.
News vom 12.10.2009   
Calderon attackiert die Elektrizitätsgewerkschaft
Am späten Samstagabend hat Calderón die staatseigene "Zentrale Licht und Stromgesellschaft" (LFC) aufgelöst, über 41.000 gewerkschaftlich organisierte Arbeiter entlassen und so de facto die Gewerkschaft der Mexikanischen Elektrizitätsarbeiter (SME) abgeschafft.
Mexico Solidarity Network vom 12.10.2009   
Ausführlich: Reporter ohne Grenzen - Bericht
In einem aktuellen Untersuchungsbericht analysiert Reporter ohne Grenzen (ROG) die Ursachen für die prekäre Situation der Medien in Mexiko. 55 Journalisten wurden seit dem Jahr 2000 getötet, acht weitere werden zurzeit vermisst. Die meisten Verbrechen bleiben unaufgeklärt. Auch die Einführung einer "Sonderstaatsanwaltschaft für Verbrechen gegen …
News vom 11.10.2009   
 582 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 >>
 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 81

Veranstaltungskalender

back Juni 2021 forward
S M D M D F S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Die nächsten Termine

24.06.2021