Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

Mastodon

social.anoxinon.de/@chiapas98

Befreundete Projekte

Empfohlene Links

aroma-zapatista.de
News-Archiv · Jahrgang 2013

Hier finden Sie die News des Jahres 2013. Bitte beachten Sie, dass aus Urheberrechtsgründen nicht alle News der Liste auch im www aufgeführt sind.


 490 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 >>
 
 
Vorbereitungsseminar von CAREA e.V.
CAREA-Seminare für Begleitarbeit in Guatemala und Menschenrechtsbeobachtung in Chiapas
CAREA e.V. führt mehrmals jährlich Vorbereitungsseminare für den Einsatz als MenschenrechtsbeobachterIn in Chiapas/Mexiko sowie zur Begleitung von ZeugInnen und AktivistInnen in Guatemala durch. Das nächste Seminar findet vom 14. November bis zum 17. November 2013 und vom 5. Dezember bis 8. Dezember 2013 in der Nähe von Kassel statt. Beide …
CAREA e.V. vom 28.09.2013   
Menschrechtspreis für Fray Tomás Castillo (MigrantInnenherberge »La 72«)
medico-logo
Gemeinsam ehren die deutsche und die französische Botschaft in Mexiko Fray Tomás Castillo, den unerschrockenen Leiter der MigrantInnenherberge „La 72« in Tenosique und medico-Partner, mit dem neu ins Leben gerufenen Gilberto-Bosques-Menschenrechtspreis. Die MigrantInnenherberge in Tenosique liegt an einer der Hauptbahnstrecken für MigrantInnen aus …
medico international vom 26.09.2013   
FAO besorgt um Ernährungssouveränität in Mexiko
Mexikos Ernährungssouveränität ist angesichts einer zunehmenden Importabhängigkeit gefährdet. Die Welternährungsorganisation der Vereinten Nationen FAO zeigt sich besorgt angesichts dieser Entwicklung, da die Preise für Nahrungsmittel auf den internationalen Märkten schwanken. Mexiko importiert derzeit 40 Prozent der Nahrungsmittel, die …
Poonal vom 25.09.2013   
Außer der Reihe: Noch ne Neuerscheinung - Die Grüne Matrix
Die grüne Matrix. Naturschutz und Welternährung am Scheideweg
Der herkömmliche Naturschutz und die unter dem Begriff »Land Grabbing« bekannt gewordene Ausdehnung der industriellen Landwirtschaft in Afrika, Südostasien und Lateinamerika sind mit der Vertreibung von Menschen verbunden. Beide Herangehensweisen haben weder dazu beigetragen, den globalen Hunger erfolgreich zu bekämpfen, noch den stetigen Verlust der …
Unrast Verlag vom 25.09.2013   Peter Clausing
Neuerscheinung: ¡RESISTENCIA! Südmexiko
Neuerscheinung: ¡RESISTENCIA! Südmexiko
Luz Kerkeling beschreibt und analysiert in ¡RESISTENCIA! die sozialen Konsequenzen, die die herrschende Politik in Mexiko für die indigenen Widerstandsbewegungen in Chiapas, Oaxaca und Guerrero hat. In einer detaillierten und aktuellen Untersuchung werden die Interessen der jeweiligen Akteur_innen dargestellt; darunter unterschiedliche Regierungsebenen, lokale …
Unrast Verlag vom 25.09.2013   
Bundesfreiwilligendienst im iz3w
Wir bieten ab November 2013 für mindestens ein Jahr eine Stelle im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes. Dafür suchen wir eine Person, die Printmedien und Bildungsangebote der Aktion Dritte Welt e.V. für eine Nord-Süd-Arbeit auf gleicher Augenhöhe kennenlernen und mitgestalten möchte.
News vom 25.09.2013   
Spendenaufruf für die Opfer der Tropenstürme in Guerrero, Mexiko
Liebe FreundInnen, liebe GenossInnen, viele von euch haben in den letzten Tagen in den Nachrichten über die Überschwemmungen durch die Hurrikans Manuel und Ingrid in Mexiko erfahren. Die mexikanische Regierung versucht die Wucht der Klimaphänomene als Entschuldigung für ihre Passivität und ihren fehlerhaften Katastrophenschutz zu benutzen.
Öku-Büro München vom 25.09.2013   
Verheerende Lage nach Unwettern in Mexiko
Mexiko. Nach dem Vorüberziehen der Tropenstürme »Ingrid« und »Manuel« ist die Lage in Mexikos Küstenregionen nach wie vor katastrophal. Schätzungen gehen von circa 100 Todesopfern aus, viele Personen werden noch vermisst. Über eine Million Menschen sollen von den durch die Wassermassen verursachten Schäden betroffen sein.
amerika21.de vom 24.09.2013   Von Frederic Schnatterer
Tropenstürme in Mexiko: Indigene Opfer bleiben unsichtbar
Tropenstürme in Mexiko: Indigene Opfer bleiben unsichtbar
Guerrero, Mexiko. Hunderte Gemeinden in der Region Montaña des Bundesstaates Guerrero sind von der Außenwelt abgeschnitten. Niemand weiß, wie viele Todesopfer dort zu beklagen sind. Das Menschenrechtszentrum Tlachinollan beklagt, dass indigene Katastrophenopfer in Guerrero ignoriert werden, die mexikanische Regierung blende diese vollständig aus.
amerika21.de vom 24.09.2013   Von Peter Clausing
Mexico: Zivilgesellschaftliche Strategien im Umgang mit Korruption und Gewalt
Vor allem aus Mexiko kamen in den letzten Jahren verstörende Meldungen: Seit der ehemalige Präsident Calderón bei seinem Amtsantritt 2006 den »Krieg gegen die Drogen« erklärte, hat die Gewalt in dem Land an der Grenze zwischen Nord- und Südamerika erschreckende Ausmaße angenommen. Die Bilanz seiner sechsjährigen Amtszeit ist …
Veranstaltungshinweis vom 21.09.2013   
 490 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 >>
 
 

Aktuell empfohlen

30/40 Jahre EZLN - Das Gemeinschaftliche und das Nicht-Eigentum

Veranstaltungskalender

back Juni 2024 forward
S M D M D F S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Die nächsten Termine

12.09.2024
Warning

Ort-Detailangaben:
Berlin

Ort: Berlin
13.09.2024
Warning

Ort-Detailangaben:
Keine Detailadresse bekannt.

Ort: Berlin