Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Empfohlene Links

Empfohlene Links

aroma-zapatista.de
News-Archiv · Jahrgang 2014

Hier finden Sie die News des Jahres 2014. Bitte beachten Sie, dass aus Urheberrechtsgründen nicht alle News der Liste auch im www aufgeführt sind.


 693 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 >>
 
 
Firmen aus Deutschland rüsten die Polizeien autoritärer Länder auf
Laut einem Bericht des Bayerischen Rundfunks liefern in deutsche Firmen Polizeiausrüstung wie Barrikadenschieber und Gefangenentransporter an ...
Radio Dreyeckland vom 11.11.2014   
Aktionen in Köln zum Dia de los Muertos am 1. und 2. November
Am 01. November führten AktivistInnen der Mexiko-Initiative Köln/Bonn und ¡Alerta! (Düsseldorf) eine kulturelle Intervention in Solidarität mit den Opfern und Angehörigen im Falle der 43 verschwundenen StudentInnen aus Ayotzinapa, Guerrero, durch. Diese Aktion wurde im Ethnologischen Museum in Köln umgesetzt, wo gleichzeitig eine ...
Mex-Ini Köln vom 06.11.2014     VIDEO
Veranstaltungshinweis zur GIZ
»Die GIZ ist in mehr als 130 Ländern weltweit aktiv. In Deutschland ist das Unternehmen in nahezu allen Bundesländern präsent. Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Bonn und Eschborn.Weltweit hat die GIZ mehr als 17.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter — etwa 70 Prozent von ihnen sind als nationales Personal in den Partnerländern beschäftigt. ...
Veranstaltungshinweis vom 10.11.2014   
Abel Barrera in Deutschland
Abel Barrera in Deutschland
Abel Barrera ist Leiter des renommierten Menschenrechtszentrums Tlachinollan, das sich für die Rechte der oft extrem armen und marginalisierten, in großen Teilen indigenen Bevölkerung des Bundesstaates Guerrero einsetzt. Amnesty unterstützt die Arbeit von Tlachinollan seit Jahren. So begleitete Amnesty den Fall der beiden von Militärs vergewaltigten ...
amnesty international vom 10.11.2014   
Ayotzinapa-Mahnwache in Hamburg am 22.11.2014
Kollektiv Por Ayotzinapa
Das Kollektiv Por Ayotzinapa ruft die mexikanische und lateinā€amerikanische Gemeinschaft in Hamburg und Norddeutschland sowie alle Menschen, die sich über die Ereignisse in Guerrero, Mexiko, empören, auf zur Protest-Mahnwache in der Hamburger Innenstadt auf.
News vom 10.11.2014   
Rückblick: Dauerkundgebung vor der mexikanischen Botschaft in Berlin
Zum Día de la Muerte, dem Tag des Gedenkens an die Toten, am 31.10. veranstaltete die deutsch-mexikanische Organsiation Mexico Via Berlin e.V. eine Dauerkundgebung vor der mexikanischen Botschaft in Berlin: 43 Stunden lang von Freitags 5 Uhr morgens bis Samstag kurz vor Mitternacht sind sie geblieben. Jede volle Stunde haben sie alle Namen der am 26.September ...
ONDA vom 10.11.2014   von Ute Löhning
Justiz in Mexiko wagt die Flucht nach vorne
Generalstaatsanwalt spricht vom Tod der 43 verschleppten Studenten. Kritik von Angehörigen und Amnesty. Druck auch auf deutsche Regierung / Im Mexiko wächst der Druck auf Regierung und Justiz, nachdem der Generalstaatsanwalt am Freitag neue Indizien für den gewaltsamen Tod von 43 Lehramtstudenten publik gemacht hat. Nach Ansicht von Beobachtern versucht die eng ...
amerika21.de vom 09.11.2014   Von Harald Neuber [1]
»Heute Molotow-Cocktails, morgen Gewehre«
Das Verschwinden von 43 jungen Männern in Mexiko ruft immer heftigere Proteste hervor. Studenten der Autonomen Universität von Mexiko-Stadt brannten am Mittwoch einen Bus nieder und riefen: »Heute sind es Molotow-Cocktails, morgen sind es Gewehre«. Mehrere Kilometer entfernt gingen im Zentrum der Hauptstadt erneut mehrere Zehntausend Menschen auf die ...
Wolf-Dieter Vogel vom 09.11.2014   von Wolf-Dieter Vogel
Mexiko hat die Nase voll
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
Frankfurter Rundschau vom 09.11.2014   Von Klaus Ehringfeld
»Ein grundlegendes Misstrauen« - Interview mit Alejandra Ancheita
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
TAZ vom 09.11.2014   
 693 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 >>
 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 81

Veranstaltungskalender

back Juli 2020 forward
S M D M D F S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31