Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Empfohlene Links

Empfohlene Links

aroma-zapatista.de
News-Archiv · Jahrgang 2015

Hier finden Sie die News des Jahres 2015. Bitte beachten Sie, dass aus Urheberrechtsgründen nicht alle News der Liste auch im www aufgeführt sind.


 545 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 >>
 
 
Frauenmorde in Mexiko: 697 Jahre Haft
22 Jahre lang wurden in der nordmexikanischen Stadt Ciudad Juárez Frauen systematisch ermordet. Jetzt hat ein Gericht fünf Männer wegen Menschenhandel und Mord an elf jungen Frauen verurteilt. Sie erhielten eine Strafe von 697 Jahren Haft. Zudem müssen sie eine Entschädigung von etwa 47.000 Euro zahlen.
Wolf-Dieter Vogel vom 30.07.2015   taz, 30. Juli 2015
Amnesty-Experte über Frauenmord-Urteil. »Verschleppt und verschleiert«
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
TAZ vom 30.07.2015   
SPEZIELLE FÄLLE bezüglich 2. Stufe der Ecuelita
Falls Ihr nicht die Mail erhalten habt, dass Ihr die 2. Stufe der Escuelita erreicht habt, dann kann das sein, weil … die Email-Adresse, mit der Ihr Euch für die 1. Stufe der Escuelita registriert habt, nicht mehr gültig ist oder gelöscht wurde oder Ihr Euer Passwort vergessen habt ...
Kommunique vom 29.07.2015   Übersetzt von lisa - colectivo malíntzin
Kommission für Menschenrechte in Mexiko legt Bericht zum »Fall Iguala« vor
Zehn Monate nach dem Verschwindenlassen der 43 Lehramtsstudenten aus Ayotzinapa im Bundesstaat Guerrero hat der Ombudsmann der mexikanischen Menschenrechtskommission (CNDH), Luis Raúl González Pérez, den Bericht über den Fall auf einer Pressekonferenz vorgestellt. In dem 63-Seiten-Dokument mit dem Titel »Stand der Ermittlungen im Fall ...
amerika21.de vom 28.07.2015   Leticia Hillenbrand
Die Juli/August-Ausgabe der LN ist erschienen
Die Juli/August-Ausgabe der LN ist erschienen
Die Wunde von Curuguaty bleibt offen. Am 27. Juli soll der Prozess gegen einige der Menschen beginnen, die am 15. Juni 2012 bei Curuguaty eine Farm besetzt hatten. Gegen die Polizei, die anschließend elf Besetzer*innen ermordete, wird hingegen nicht ermittelt (siehe Artikel in dieser Ausgabe). Das Massaker führte damals zur Absetzung des progressiven ...
Lateinamerika-Nachrichten vom 28.07.2015   
Die »Bürgeranhörung« von SEGOB:
Im Rahmen einer vom Staatssekretär für Menschenrechte geleiteten Veranstaltung der Secretaría de Gobernación vom 23. Juli, wurde ein Fragebogen veröffentlicht, der mittlerweile im Internet verfügbar ist und dessen Ziel eine »Anhörung« der Familien, zivilen Organisationen, Experten und Akademiker über wichtige Inhalte des ...
¡Alerta! - Lateinamerika Gruppe Düsseldorf vom 27.07.2015   Stellungnahme der Campaña Contra la Desaparición Forzada
Freihandel geht über Leichen
»Ich suche dich, bis ich dich finde« — Angehörige von Verschwundenen in den Bergen rund um Iguala
Schon die Meldung selbst führt auf die falsche Spur: Bei der Suche der im letzten September im südmexikanischen Bundesstaat Guerrero verschwundenen Studenten habe man inzwischen 129 Leichen in 60 Massengräbern gefunden, informierte am Sonntag die Generalstaatsanwaltschaft (PGR) des Landes. Es sind jedoch nicht die Strafverfolger, die diesen fragwürdigen ...
Wolf-Dieter Vogel vom 27.07.2015   Wolf-Dieter Vogel
Zweite Stufe Zapatistische Schule
Also, das Datum für die zweite Stufe der kleinen zapatistischen Schule kommt immer näher (nur für die, die die erste Stufe bestanden haben). Wie wir euch seinerzeit mitteilten, ist das Datum dafür der 31. Juli, 1. und 2. August 2015. Nein nein, keine Eile. Es handelt sich nicht darum, in zapatistisches Land zu kommen. Es ist vielmehr so, dass ihr nicht bis ...
Kommunique vom 27.07.2015   Übersetzt von Christine, RedmycZ
Mexikos Grammatik des Schreckens
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
Deutschlandfunk vom 26.07.2015   Juan Villoro im Gespräch mit Peter B. Schumann
Ausbruch des mexikanischen Drogenbosses blieb nicht unbemerkt
Die Untersuchungen zur Flucht des mexikanischen Drogenbosses Joaquín Guzmán alias "El Chapo" bringen immer neue brisante Details ans Tageslicht. Gefängnisinsassen sagten aus, dass sie bereits drei Tage vor dem Ausbruch des Anführers des Sinaloa-Kartells Lärm aus der Zelle vernommen hätten. Das berichtet der lateinamerikanische ...
amerika21.de vom 25.07.2015   Elena Kühne
 545 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 >>
 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 81

Veranstaltungskalender

back April 2020 forward
S M D M D F S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Die nächsten Termine

24.04.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
Seminar-Ort wird noch bekannt gegeben

Zeit: 24.−26.4.2020
14.05.2020
15.05.2020
16.05.2020
17.05.2020
22.05.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
Seminar-Ort wird noch bekannt gegeben

Zeit: 22.−24.5.2020
18.06.2020
19.06.2020
Warning

Ort-Detailangaben:
Seminar-Ort wird noch bekannt gegeben

Zeit: 19.−21.6.2020
20.06.2020