Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Empfohlene Links

Empfohlene Links

aroma-zapatista.de
News-Archiv · Jahrgang 2015

Hier finden Sie die News des Jahres 2015. Bitte beachten Sie, dass aus Urheberrechtsgründen nicht alle News der Liste auch im www aufgeführt sind.


 545 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 >>
 
 
CAREA-Vorbereitungsseminare Winter 2015
Vom 12.-15.11. und 10.-13.12.2015 finden die Vorbereitungsseminare von CAREA e.V. für den Einsatz als MenschenrechtsbeobachterIn in Chiapas/Mexiko sowie zur Begleitung von MenschenrechtsverteidigerInnen in Guatemala statt. Genauere Infos finden sich im Anhang. Leitet die Seminarankündigung gerne weiter.
CAREA e.V. vom 15.09.2015   
Bitte um Unterstützung (SIPAZ für Menschenrechtspreis vorschlagen)
Die unten stehende Bitte ist leider nur auf Spanisch. Ich gehe aber davon aus, dass viele die Organisation SIPAZ (http://www.sipaz.org/) kennen, zumindest jene, die die Verhältnisse in Chiapas kennen. SIPAZ ist für den Tulipan de los Derechos Humanos nominiert worden. Auch wenn es momentan nicht so aussieht als würden sie den Preis bekommen (siehe ...
News vom 14.09.2015   
Mexikotagung in Bad Boll 23.-25.10.2015
Vom 23.-25. Oktober findet in der Evangelischen Akademie in Bad Boll (Baden-Württemberg) die von der Deutschen Menschenrechtskoordination Mexiko (MRK) organisierte Tagung mit dem Schwerpunktthema "Gewaltsames Verschwindenlassen" statt. Details siehe im Flyer anbei bzw. auf der Website der MRK
Mexiko-Koordination vom 12.09.2015   
USA und Mexiko haben eine Million Mittelamerikaner verhaftet
Nach Angaben einer US-amerikanischen Studie haben sich die jährlichen Verhaftungen von Einwanderern aus Guatemala, El Salvador und Honduras seit 2010 verdreifacht, während zugleich die Kindermigration »dramatisch angestiegen« ist. Circa eine Million Einwanderer aus diesen mittelamerikanischen Ländern seien von mexikanischen und US-amerikanischen ...
amerika21.de vom 11.09.2015   
Protestveranstaltung Ayotzinapa in Hamburg 26.09.15
Protestveranstaltung Ayotzinapa in Hamburg 26.09.15
Ein Jahr nach dem gewaltsamen Verschwinden lassen derĀ  43 Schüler der Pädagogischen Fachhochschule Ayotzinapa, die am 26. September 2014 von der Gemeindepolizei in Iguala, Guerrero, in Komplizenschaft mit den staatlichen und Bundesbehörden, Polizei und Armee entführt wurden, lädt das Kollektiv Por Ayotzinapa und Zapapres die mexikanische und ...
Zapapres-Import vom 11.09.2015   
Untersuchung über Schicksal verschleppter Studenten beginnt wieder bei Null
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
IPSnews vom 11.09.2015   Von Daniela Pastrana
Ende der Sommerpause
Nach einer entspannenden Sommerpause sind wir nun wieder aktiv und melden uns nun mit neuen Terminen: Zum Jahrestag des gewaltsamen Verschwindenlassens der 43 Compañeros, Lehramtsstudenten aus Ayotzinapa/Mexiko, am 26.9. werden wir um 14 Uhr eine Aktion Gedenk- und Protestaktion an der Rheinuferpromenade (Höhe KIT) machen. Weitere Infos folgen bald!
¡Alerta! - Lateinamerika Gruppe Düsseldorf vom 11.09.2015   
Weitere Morddrohung gegen Journalisten in Mexiko
Die Spirale der Gewalt gegen mexikanische Journalisten geht auch nach dem Mord an dem Fotoreporter Rubén Espinosa Ende Juli weiter. Am Nachmittag des 31. August, genau einen Monat nach der Ermordung von Espinosa und vier Frauen in Mexiko-Stadt, erhielt der Fotoreporter und Journalist Heriberto Paredes in der mexikanischen Hauptstadt eine Todesdrohung.
amerika21.de vom 09.09.2015   Timo Dorsch
Kommuniqué angesichts neuerlicher Attacken
Kommuniqué angesichts neuerlicher Attacken gegen Medienschaffende in Mexiko
Neben Heriberto wurden zwei weitere Genossen, die entschieden haben ihre Identität dem öffentlichen Blick fernzuhalten, bedroht, weswegen wir uns in Alarmbereitschaft befinden. Das sind keine Einzelfälle. Seit Mai des laufenden Jahres werden Beteiligte dieses unabhängigen Mediums aufgrund der medialen Arbeiten die wir realisieren bedroht. Als Subversiones ...
amerika21.de vom 09.09.2015   Timo Dorsch
Mexiko: Offizielle Version des »Verschwindens« von 43 Studenten widerlegt
»Heute ist ihnen das Theater zusammengebrochen.« So drückten es die Angehörigen der am 26. September vergangenen Jahres attackierten und verschleppten Studenten auf einer Pressekonferenz am Sonntag aus. Mit einer innerhalb weniger Monate zusammengezimmerten Version der Ereignisse hatte die Generalstaatsanwaltschaft den Fall der 43 ...
junge welt vom 09.09.2015   
 545 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 >>
 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 81

Veranstaltungskalender

back Juli 2020 forward
S M D M D F S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31