Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

Twitter

twitter.com/chiapas98

Befreundete Projekte

Empfohlene Links

aroma-zapatista.de
News-Archiv · Jahrgang 2011

Hier finden Sie die News des Jahres 2011. Bitte beachten Sie, dass aus Urheberrechtsgründen nicht alle News der Liste auch im www aufgeführt sind.


 528 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 >>
 
 
swr2 dschungel: Kein [Drogen] Krieg in meinem Namen!
Susana Molina ist 26 Jahre alt und lebt im mexikanischen Ciudad Júarez, in einer der gefährlichsten Städte der Welt. Dem Drogenkrieg dort sind mittlerweile mehr als 7000 Menschen zum Opfer gefallen, 80 Prozent davon sind unter 25 Jahre alt. Zusammen mit ihren Freundinnen hat Susana die Mädchen-Rap-Gruppe »Batallones Femeninos« gegründet …
Radiotipp (SWR) vom 22.03.2011   
Wikileaks: US-Botschafter in Mexiko nimmt seinen Hut (amerika21)
Der US-amerikanische Botschafter in Mexiko, Carlos Pascual, ist am Samstag zurückgetreten. Mit dem Schritt zog er die Konsequenz aus Veröffentlichungen interner Depeschen durch das Onlineprojekt Wikileaks. Sein Rücktritt solle die »Harmonie« zwischen dem Weißen Haus und dem mexikanischen Präsidentenpalast Los Pinos weiter zu …
amerika21.de vom 21.03.2011   
Tamaulipas: Plage Genmais
Mais bunter Mexiko - mexicanwave flickr
In den vergangenen Jahren hat die Plage Drogenhandel die ländlichen Regionen im Bundesstaat Tamaulipas heimgesucht. Seit einigen Jahren müssen die LandwirtInnen den Drogenkartellen Schutzgelder zahlen, um arbeiten zu können oder nicht belästigt zu werden. Verweigern sie die Zahlung, werden ihre Höfe von AuftragsmörderInnen besetzt, ihre Ernten und …
Poonal vom 21.03.2011   von Luis Hernández Navarro
FDCL Newsletter: Freihandelsabkommen Kolumbien/Peru und EU /
Columbia
FDCL Newsletter: Kolumbien/Peru und EU: Freihandel - Geschäftsinteressen vor Mensch und Umwelt? / Tagesseminar in Berlin: Indigene als politische Akteure / Cuba — Wie geht es weiter? / Buchpremiere »Das weiße Gold der Zukunft«
FDCL vom 20.03.2011   
Dresden: Workshop zu Oaxaca - Sa. 02.04.2011
Workshop zu Oaxaca
Liebe Interessierte an unserer Arbeit, feiert den Frühling mit uns - erstmals haben sich 9 Vereine, Gruppen und Einzelpersonen aus Dresden zusammengetan, um mit und für euch einen ganzen Tag prall gefüllt mit Informationen und kostenlosen Workshops zum Thema »Lateinamerika« zu gestalten!
Promovio e.V. vom 20.03.2011   
Dokumentiert: Vier Briefe im Zusammenhang mit den aktuellen Morden
Die Initiative Mexiko aus Hamburg hat inzwischen 3 Briefe im Zusammenhang mit den aktuellen Morden in Ciudad Juárez erstellt. Wir möchten Sie an dieser Stelle für unsere Leser dokumentieren. Das zweite Schreiben hat es auch als Eilaktion auf chiapas.eu gegeben. (dort findet sich auch die deutsche Übersetzung dieses zweiten Schreibens.
Initiative Mexiko vom 20.03.2011   Harald Ihmig
US-Drohnen über Mexiko
[i] Hinweis: Kein Einleitungstext wegen EU-Leistungsschutzrecht.
Neue Zürcher Zeitung vom 18.03.2011   Alex Gertschen, Mexiko-Stadt
Menschenrechtsverletzungen gegen TransitmigrantInnen in Mexiko
Migranten Prodh
Vor einigen Wochen veröffentlichten das mexikanische Menschenrechtszentrum »Miguel Agustín Pro Juarez« (Centro Prodh) und das Washington Office on Latin America (WOLA) einen Bericht über die Menschenrechtsverletzungen gegen MigrantInnen, vor allem aus Zentralamerika, die Mexiko als Transitland auf ihrem Weg Richtung USA durchqueren. Vor dem …
News vom 17.03.2011   
Großdemonstration gegen Staudammprojekt in Mexiko
Anlässlich eines Internationalen Aktionstages gegen Staudämme demonstrierten am 14. März in der mexikanischen Stadt Pinotepa Nacional gut 6.000 Personen gegen das Staudammprojekt in Paso de la Reina. Das Projekt am Grünen Fluss in der Küstenregion Oaxacas — oberhalb eines geschützten Mangrovenwaldes und Lagunensystems — soll zügig …
amerika21.de vom 17.03.2011   Von Philipp Gerber
Aufruf zur Online-Peition an die Stadt Dresden wg. Naziaufmärschen
Aufruf zur Online-Peition an die Stadt Dresden wg. Naziaufmärschen
die Stadt Dresden verfolgt nach wie vor eine ambivalente Linie im Umgang mit den Gegendemonstrationen gegen die jährlichen Naziaufmärsche: Einerseits engagiert sie sich selbst mit Menschenketten und Gedenkveranstaltungen gegen die alljährliche Geschichtsklitterung, andererseits werden die (erfolgreichen) Blockaden, an denen wir uns auch beteiligt haben …
Außer der Reihe vom 16.03.2011   
 528 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 >>
 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 81

Veranstaltungskalender

back Juni 2021 forward
S M D M D F S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30