Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Empfohlene Links

Empfohlene Links

aroma-zapatista.de
News-Archiv · Jahrgang 2001

Hier finden Sie die News des Jahres 2001. Bitte beachten Sie, dass aus Urheberrechtsgründen nicht alle News der Liste auch im www aufgeführt sind.


 263 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 >>
 
 
Blut, Terror und Tragödie hinter den Kampflinien
"Sie werden niemals durchkommen," rief mir der Taliban Mann zu. "Die Nördliche Allianz beschiessen Takhta-Pul und die Amerikaner bombardieren das Stadtzentrum." ...
Znet vom 26.11.2001   Von Robert FiskÜbersetzt von Dana
Salazar kritisiert Freilassung von Paramilitärs
Tuxtla Gutierrez, Chiapas November 23. — Die Staatsregierung glaubt, dass die Freilassung der vermutlichen Acteal Paramilitärs "die Versöhnung in dem Gebiet verlangsamen wird", weshalb sie den Heimkehrenden Schutzmassnahmen angeboten haben, um einem neuen Angriff gegen sie vorzubeugen. Während eines Treffens zwischen den Las Abejas und Gouverneur Salazar ...
La Jornada vom 24.11.2001   Angeles MariscalÜbersetzt von Dana
Sechs im Acteal Massaker verwickelte Paramilitärs freigelassen
Tuxtla Gutierrez, Chiapas, 22 November. Die Regierung von Chiapas, indigene und Menschenrechtsorganisationen, sowie PRD und PRI Abgeordnete in der COCOPA, erklärten alle ihre Ablehnung gegen die Freilassung von sechs vermutliche Paramilitärs, die beschuldigt sind an dem Massaker an 45 Indigenas in Acteal, am 22. Dezember 1997 beteiligt gewesen sein. ...
La Jornada vom 23.11.2001   Angeles Mariscal, Elio Henríquez und Juan Balboa,Übersetzt von Dana
Acteal: Fehlende Gerechtigkeit
Die Freilassung von sechs am Acteal Massaker beteiligte Paramilitärs, ist eine Bestätigung des Versagens des Gerichtsministeriums, die Schuld der Verantwortlichen in gesetzlichen Prozessen zu demonstrieren. Sie haben bereits zuvor bei dem Versuch versagt, Mitglieder von Paz y Justicia vor Gericht zu bringen, die nur Wochen nach ihrer Festnahme wieder freigelassen ...
La Jornada vom 17.11.2001   von Miguel Angel de los SantosÜbersetzt von Dana
Die Zerstörung des Murals und die Besetzung von Nuevo Amanecer Del Arcoiris
Sieben autonome Bezirke beschlossen ein Handelszentrum an der Kreuzung von Cuxulja zu errichten, um die wirtschaftliche Autonomie der Region zu stärken. Sie malten ein Mural auf das Handelszentrum, das ein kleines Stück der Geschichte des Zapatismus und der indigenen Völker im Widerstand zeigte. Ihre Idee war es, die geräumte Militärbasis in ...
News vom 14.11.2001   Indymedia Chiapas Übersetzt von Dana
Chronik eines angekündigten Mordes
Am 19. Oktober wurde die bekannte Menschenrechts-Aktivistin Digna Ochoa in ihrem Anwaltsbüro in Mexiko Stadt ermordet. Mit zwei Schüssen aus einer halbautomatischen Waffe haben Unbekannte Digna Ochoa regelrecht hingerichtet. Wie die Gerichtsmediziner am 6. November mitteilten, wies der Körper von Digna Ochoa zudem klare Spuren von Folter auf. Die ...
Direkte Solidarität Chiapas vom 10.11.2001   
Interview mit Rodolfo Montiel & Teodoro Cabrera
Frei, aber nicht ganz frei. Rodolfo Montiel und Teodoro Cabrera, Menschen des Feldes, wissen, dass sie nicht in ihre Dörfer zurückkehren können, in der Sierra de Patatlán von Guerrero. "Dorthin zurückzugehen, mit der Armee in den Wäldern, würde bedeuten zum Sterben zurückzugehen", erklärte Montiel mit singender Stimme. ...
La Jornada vom 10.11.2001   Victor BallinasÜbersetzt von Dana
Menschenrechtspolitik der mexikanischen Regierung vor einem Scherbenhaufen
(Mexiko-Stadt, 5. November 200, npl-Poonal).- Es war ein Schweigen, das die mexikanische Regierung teuer zu stehen kam. Drei Tage brauchte das Präsidentenbüro, um offiziell Bedauern über die Ermordung der Menschenrechtsanwältin Digna Ochoa am 19. Oktober in Mexiko-Stadt auszudrücken. Vielleicht hätte es noch länger gedauert, wenn nicht die ...
Poonal vom 09.11.2001   Von Gerold Schmidt
Campesinos Ecologistas frei
Rodolfo Montiel und Teodoro Cabrera versicherten gestern nach ihrer Freilassung: "Wir sind frei, aber wir haben keine Gerechtigkeit erhalten. Die Regierung hat unsere Unschuld nicht anerkannt." Und sie unmittelbar darauf verkündeten sie: "Wir werden weiterhin kämpfen bis anerkannt wird, dass wir kein Verbrechen begangen haben, und wir werden zurückkehren um ...
La Jornada vom 09.11.2001   Victor BallinasÜbersetzt von Dana
AI Erklärung zur Freilassung von Rodolfo Montiel und Antonio Cabrera
Washington, DC: Der Sierra Club und Amnesty International USA, begrüßten die heutige Entscheidung der mexikanischen Regierung, die zwei gefangenen Umweltschützer freizulassen. Die Gruppen mahnten, dass noch viel mehr getan werden muss, um die Sicherheit dieser Helden zu gewährleisten, durch die Anerkennung ihrer Unschuld, und die rechtmäßige ...
News vom 08.11.2001   Übersetzt von Dana
 263 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 >>
 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 81

Veranstaltungskalender

back Juli 2020 forward
S M D M D F S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31