Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Empfohlene Links

Empfohlene Links

aroma-zapatista.de
News-Archiv · Jahrgang 2012

Hier finden Sie die News des Jahres 2012. Bitte beachten Sie, dass aus Urheberrechtsgründen nicht alle News der Liste auch im www aufgeführt sind.


 536 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 >>
 
 
Medizin der Maya − Filmrundreise (3.-17.10.2012)
Plakat als Vorschau
Die Rundreise findet vom 3.-17.10.2012 statt, beginnt in Stuttgart und endet in Berlin - siehe Anhang. Die Organisation indigener Ärzte und Ärztinnen OMIECH im Bundesstaat Chiapas/Mexiko ist ein Zusammenschluss vonindigenen »Heilern und Heilerinnen« aus dem Hochland Mexikos. Sie sind in der Maya Kultur die Ärzte, Ärztinnen, die Hebammen und ...
Veranstaltungshinweis vom 17.09.2012   
Trotz Massakers: USA sichern Zedillo Straffreiheit zu
Mexikos Ex-Präsident Ernesto Zedillo (1994-2000) erhält in den USA Straffreiheit in einem laufenden Klageverfahren wegen des Massakers von Acteal im Jahr 1997. Zedillo wird beschuldigt, verantwortlich für die Morde an 45 Angehörigen der indigenen Gruppe der Tztotziles in der Gemeinde Acteal im Bundesstaat Chiapas zu sein. Das Massaker geschah am 22. ...
amerika21.de vom 16.09.2012   Von Timo Dorsch, Mexiko-Stadt
Unrast: Unterstützung für Autor_innen gesucht
Unrast Verlag
In dem vergangenes Jahr im Unrast Verlag erschienenen von Susan Arndt und Nadja Ofuatey-Alazard herausgegebenen Buch »Wie Rassismus aus Wörtern spricht« schreiben Rosa Hoppe und Kwesi Aikins in dem lesenswerten Artikel »Straßennamen als Wegweiser für eine postkoloniale Erinnerung« über historische und gegenwärtige Bedeutungen ...
Unrast Verlag vom 14.09.2012   
Wer Beton sät, wird Zorn ernten
Wer Beton sät, wird Zorn ernten - Mexikos Umweltbewegung von unten
In Mexiko sind indigene Aktivist_innen, Bäuerinnen und Bauern, die sich für den Erhalt ihrer natürlichen Lebensgrundlagen einsetzen, regelmäßiger Repression ausgesetzt oder bezahlen ihr Engagement sogar mit dem Leben. Es geht um die opferreiche, aber zum Teil von Erfolg gekrönte Verhinderung der Abholzung von Wäldern und der Privatisierung ...
Veranstaltungshinweis vom 14.09.2012   
»Der Drogenkrieg dient der Durchsetzung neoliberaler Politik«
Antonio und Alejandro Cerezo sind Mitglieder der mexikanischen Menschenrechtsorganisation Comité Cerezo. Die beiden Brüder und ihre Organisation erhielten als Auszeichnung für ihre Arbeit am 1. September den Aachener Friedenspreis. Aktuell befinden sie sich auf einer Rundreise in Deutschland, um über ihre Arbeit und die Lage der Menschenrechte zu ...
amerika21.de vom 13.09.2012   Von Jan Kühn
Neue ila zu »50 Jahre Jamaica«
Am Donnerstag, den 13. September, erscheint die ila 358 mit dem Titel »50 Jahre Jamaica«. Vor ziemlich genau einem halben Jahrhundert, im August des Jahres 1962, erlangte die ehemalige Kronkolonie ihre Unabhängigkeit von Großbritannien — Grund genug, der größten und bevölkerungsreichsten Insel der englischsprachigen Karibik den ...
ILA vom 12.09.2012   
Atenco überall? Düstere Perspektiven für die Menschenrechte in Mexiko
onda
Am 1. Dezember wird mit Enrique Peña Nieto der Verantwortliche für die gewaltsamen Repressionen von Atenco die Präsidentschaft Mexikos übernehmen. In dem Dorf wurden 2006 bei einem Polizeieinsatz zwei Menschen ermordet und zahlreiche Frauen von Sicherheitskräften vergewaltigt. Schon unter der Regierung seines Vorgängers Felipe Calderón ...
ONDA vom 12.09.2012   
Veranstaltung mit dem Comité Cerezo am 13.9. in Hamburg
Zeit: Donnerstag, 13. September 2012 um 19.00 Uhr / Ort: Centro Sociale, Sternstraße 2, 20357 Hamburg / Im Anschluß an die Veranstaltung (ca. ab 21 Uhr) gibt es im Centro Sociale noch Raum um alte und neue Bekannte zu treffen und eure Freunde in Hamburg und Umgebung zu einem gemütlichen Treffen einzuladen.
Veranstaltungshinweis vom 12.09.2012   
Junta der Guten Regierung meldet Schüsse gegen die Gemeinde Comandante Abel
Schwere Aggressionen bewaffneter Paramilitärs, identifiziert als Mitglieder der regierungstreuen Organisation Paz y Justicia, wurden in den letzten Tagen gegen die neue zapatistische Gemeinde Comandante Abel (vormals San Patricio) im autonomen Bezirk La Dignidad verübt. Dies meldete die Junta der Guten Regierung (JBG) »Neues Samenkorn, das fruchten wird«, ...
La Jornada vom 11.09.2012   Hermann Bellinghausen, La Jornada, S.24Übersetzt von Dana
López Obrador verlässt nach 23 Jahren die PRD
Der zweimalige Präsidentschaftskandidat der Linken in Mexiko, Andrés Manuel López Obrador, hat seinen Austritt aus der »Progressiven Bewegung« bekanntgegeben, einem Bündnis dreier linker Parteien, darunter der PRD. López Obrador war einer der historischen Persönlichkeiten dieser sozialdemokratischen Partei, der er 23 Jahre lang ...
amerika21.de vom 11.09.2012   Von Harald Neuber
 536 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 >>
 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 81

Veranstaltungskalender

back Mai 2021 forward
S M D M D F S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31