Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Empfohlene Links

Empfohlene Links

aroma-zapatista.de
News-Archiv · Jahrgang 2012

Hier finden Sie die News des Jahres 2012. Bitte beachten Sie, dass aus Urheberrechtsgründen nicht alle News der Liste auch im www aufgeführt sind.


 536 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 >>
 
 
Narco-Zones - Entgrenzte Märkte und Gewalt in Lateinamerika
Narco-Zones - Entgrenzte Märkte und Gewalt in Lateinamerika
Nicht nur für Außenstehende ist schwer nachvollziehbar, wie es zum »Drogenkrieg« gekommen ist, dem in den letzten Jahren Zehntausende Menschen zum Opfer fielen. Das Buch »NarcoZones« geht dieser Frage nach und korrigiert zugleich die irreführende Kurzformel von der »Drogenmafia«.
Veranstaltungshinweis vom 27.04.2012   
Vom Sex-Appeal der Wollmütze - Veranstaltung in Heidelberg
Vom Sex-Appeal der Wollmütze - Veranstaltung in Heidelberg
Die Autorin, Ruth Baier, zeigt Bilder aus Mexiko und berichtet von einer Reise zu indigenen Gemeinschaften in Chiapas. Auf den Ladeflächen der Pick-Ups, mit denen die kleinen Leute reisen, gelangte sie in Dörfer an abgelegenen Pfaden. Wo jeder zu Wort kommt. Wo die Zeit in einer Hängematte schläft. Wo viele mit anpacken beim Bau einer lebenswerten Zukunft. ...
Veranstaltungshinweis vom 26.04.2012   
Die vergessene Migration - Veranstaltung in München am 02.05.2012
Inés Fernández Ortega und Valentina Rosendo Cantú
Wenn über Migration in Mexiko geredet wird, denken wir automatisch an die zahllosen Menschen, die nach den USA migrieren, oder an die vielen MittelamerikanerInnen, die Leib und Leben riskieren, um die Grenze zu den USA zu erreichen. Über die tausende Frauen, Männer und Kinder, die jedes Jahr ihre Gemeinde in Guerrero verlassen, um in der Landwirtschaft im Norden ...
Öku-Büro München vom 25.04.2012   
Tod eines Repressionsstrategen
jw-logo
Der Tod von Mario Arturo Acosta Chaparro Escápite ist eine Schande, weil wir ihn nie für seine Verbrechen vor Gericht stellen konnten«, erklärte Atoyac Julio Mata Montiel von der Opfervereinigung Afadem zu der Nachricht von der Ermordung des pensionierten Generals. Der war am Freitag abend vergangener Woche in Mexiko-Stadt von Unbekannten erschossen ...
junge welt vom 25.04.2012   Von Andreas Knobloch
Südmexico-Soli-Newsletter April 2012
1. Mai 2012
Am 1.Mai-Fest auf dem Kasernenareal Zürich werden wir mit einem Infostand am Samstag, 28. April (nachmittags, nur bei trockenem Wetter) präsent sein, sowie am 1. Mai selbst. Dieses Jahr werden wir keine Infoveranstaltung durchführen. Infos zu den Veranstaltungen, Konzerten und Diskussionen rund um den 1.Mai 2012.
Direkte Solidarität Chiapas vom 25.04.2012   
Flyermaterial: Plakat zu Aktionen um den Jahrestag
Das folgende Plakat kann eventuell für Aktionen um den Jahrestag der Ermordung von Jyri Jaakkola und Bety Cariño Verwendung finden.
News vom 24.04.2012   
»Die korrupte Polizei schaut weg« (ARD v. 22.4.2012)
Seit 01.08.2013 ist das Leistungsschutzrecht für Verlage in Kraft getreten. Dieses erlaubt nur noch kleinste Textmengen für die Ankündigung von ...
Tagesschau vom 22.04.2012   Von Matthias Ebert
Im Süden Mexikos droht schwere Ernährungskrise
Nach Schätzungen mehrere lokaler Indigenen- und Bauernorganisationen droht in Oaxaca eine schwere Ernährungskrise in 172 Gemeinden. Von dem Nahrungsmittelmangel könnten bis zu zwei Millionen Menschen betroffen sein, wenn keine sofortigen Maßnahmen ergriffen werden. Oaxaca droht dann eine ebensolche Hungersnot wie sie in den nördlichen Bundesstaaten ...
amerika21.de vom 21.04.2012   
Finnland fordert von Mexiko Aufklärung von Morden
Zwei Jahre nach dem Mord an Menschenrechtsbeobachtern im Süden Mexikos fordert Finnland die Regierung und die Behörden im Bundesstaat Oaxaca zum Handeln auf. Bei einem paramilitärischen Angriff am 27. April 2010 waren neben der Mexikanerin Bety Cariño auch der Finne Jyri Jaakkola ums Leben gekommen, 20 Beobachter, darunter vier weitere Europäer, ...
amerika21.de vom 21.04.2012   
Online-Aktion: Mexiko - Schützt die Purépecha vor kriminellen Holzfällern
Regenwald.org
Acht Indigene in Mexiko sind von kriminellen Holzfällern brutal ermordet worden - weil sie ihren Wald schützen wollten. In nur zwei Jahren wurden 80 Prozent ihrer Lebensgrundlage illegal gerodet.¬†Doch bisher warten die Indios vergeblich auf Hilfe seitens der Polizei.¬†
Regenwald.org vom 20.04.2012   von »Rettet den Regenwald«
 536 News gefunden.  
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 >>
 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 81

Veranstaltungskalender

back Mai 2021 forward
S M D M D F S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31